wie kann man schlanke lange oberschenkel muskeln aufbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

zunächst müsste man wissen, ob es sich bei Deiner "Wölbung" um Fett oder tatsächlich um Muskeln handelt. Das kannst Du leicht feststellen, indem Du die Muskeln anspannst. Wenn es sich weich anfühlt, ist es Fett, fühlt es sich fest an, sind es Muskeln.

Wenn es sich um Fett handelt, bekommst Du das nur mit einem Kaloriendefizit und viel Sport weg. Allerdings werden dadurch nicht nur die Oberschenkel dünner. Wenn Du ansonsten schlank bist, ist die "Wölbung" eher genetisch bedingt und Du solltest Dich so akzeptieren wie Du bist.

Handelt es sich indes um Muskeln, so solltest Du alle Übungen, die den Muskelaufbau in den Oberschenkeln fördern, vermeiden. Gemeint ist damit ein Krafttraining im submaximalen Bereich (Hypertrophie). Besser geeignet ist ein Kraftausdauertraining in Kombination mit einem reinen Ausdauertraining. Ebenfalls geeignet ist Ballett-Gymnastik. Schau Dir die Ballerinas an: alle haben schöne lange, schlanke aber durchtrainierte Beine.

Gruß Blue

ladybug01 31.03.2016, 14:14

Wenn es muskeln sind, muss des dann ganz fest sein oder kann es auch ein bisschen "weich" sein. Bei mir ist das nämlich der fall. Aber ich merke irgendwie schon dass da muskeln sind. Ich weiß nicht...

0
DeepBlue 31.03.2016, 15:58
@ladybug01

Setz Dich auf einen Stuhl und presse die Innenseite eines Knies so fest Du kannst gegen das Tischbein. Feste!!!  Wenn Du Dir jetzt in den äußeren Oberschenkel zwickst, und es ist hart, sind es Muskeln.

1

Die "Wölbung" die du meinst, auch Reiterhosen genannt (falls du das meinst), ist das Resultat der Fähigkeit deines Körpers, überschüssiges Körperfett an dieser Stelle einzulagern - was bei Frauen Standard ist. Bei Männern ist es der Bauch.

Wenn du das vermeiden willst, kannst du das nur über die Ernährung machen. Die sollte kohlenhydratreduziert sein, eiweißreich und kalorienreduziert.


Was möchtest Du wissen?