Wie kann man es beim Rückenschwimmen vermeiden gegen den Beckenrand zu stoßen?

3 Antworten

Die Orientierung beim Rückenschwimmen in einem gut besuchten Hallenbad ist so gut wie unmöglich! Es sei denn, Du hast die Außenbahn ganz für Dich. Und die lieben Mitschwimmer respektieren das. Alles andere ist mit Angst und Verkrampfung verbunden und sollte möglichst unterlassen werden! Ich habe darum für mich eine Möglichkeit entwickelt, vollkommen entspannt und ohne Gefahr für mich und die anderen mein Rückenschwimmen zu absolvieren. Ich nehme dazu die sog. "Schwimmstrippe", die ich über einen Haftsauger am Beckenrand festmache und die mich über ein Gummiseil sicher auf der Stelle hält. Ich kann damit so sorglos schwimmen, dass ich mir sogar über meinen MP3-Player (wassergeschützt in einer Plastikhülle) Musik auf die Ohren hole. Da es keine Strömungsgeräusche gibt: Der pure Genuss, Tanzen im Wasser!

entweder du merkst dir deine züge nach der makierung mit den fähnchen, sollten welche vorhanden sein, oder du kannst auch den kopf kurz überstrecken um zu schauen...das kannst mal versuchen, da geht nicht viel zeit drauf und es ist nicht sehr schwer das einigermaßen koordiniert in einen armzug miteinzubauen...einfach den nacken überstrecken, sodass du den beckenrand sehen kannst.

Kann ich nur zustimmen, die Fähnchen helfen einen sehr gut zur orientierung!!

0

Hallo, oft hat das Schwimmbad über dem Becken Markierungen angebracht. Entweder durch verschieden farbige Fähnchen oder Markierungen die längs oder quer gespannt sind.

Wie übt man das Gleiten beim Schwimmen?

Wie kann man die Technilk des Gleitens beim Rückenschwimmen am besten üben und perfektionieren? Hat jemand Tipps zur richtigen Technik?

...zur Frage

Rückenschwimmen: Rotation mit dem ganzen Körper?

Mir wurde gsagt, dass man beim Rückenschwimmen rotieren sollte. Aber ich bin mir nicht mehr sicher ob man damit den ganzen Körper gemeint hat oder nur die Schulterpartie bzw den Oberkörper? Welchen Effekt sollte diese Rotaion mit sich bringen?

...zur Frage

Wie tauchen die Hände beim Rückenschwimmen ein?

Ich habe letztens wieder mal das Rückenschwimmen ausprobiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich nciht weiß, wie genau ich die Arme und Hände führen soll. Irgendwie kam mir alles immer verdreht vor. Tauchen die Hände mit dem Handrücken oder mit der Fläche zuerst ins Wasser? Vielleicht kann jemand den Bewegungsablauf etwas erklären?

...zur Frage

Schulterblatt - Asymmetrie ausgleichen?

Hallo allesamt,

ich habe da ein kleines Problem und dachte dass es hier in der Community ein paar Experten gibt, die mir helfen könnten.

Mein linkes Schulterblatt ist um 1,5cm höher als mein rechtes.

Kennt ihr irgendwelche Übungen/Methoden um das wieder auszugleichen und welch Übungen sollte ich vermeiden?

Habe immer Butterfly reverse gemacht und dabei immer nur die rechte hintere Schulter gespürt, hilft diese Übung zum Ausgleich?🤔

vielen dank im voraus

...zur Frage

Wer hat Tipps für das Rückenschwimmen?

Worauf muss man denn beim Rückenschwimmen besonders achten? Ich weiß, die Frage ist etwas allgemein, aber ich habe das Gefühl, wie eine Ente im Wasser zu hängen und komme immer nur langsam vorwärts. Muss vielleicht doch mal Schwimmunterricht nehmen… Habt ihr denn erste Tipps?

...zur Frage

Wanderrucksack, aber welcher?

Hallo :)

Ich werde im Juli in den Highlands wandern gehen, und wollte mir dafür nen gescheiten wanderrucksack zulegen, hat hier jemand vielleicht nen guten tipp?

https://testsieger.bussgeldkatalog.org/wanderrucksack/ hab mir schon ein paar vergleiche angeschaut - aber bin mir unschlüssig.

Fjällräven find ich cool, aber ich glaube die sind auch einfach ein bisschen gehyped oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?