Wie dick soll ich mich im Winter zum Joggen im Freien anziehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Faustregel gilt: So viel anziehen, daß Du, wenn Du rausgehst, leicht fröstelst. Dann leicht aufwärmen (Hampelmann springen, auf der Stelle laufen, etc.) und langsam starten. Du wirst merken, Dir wird schnell genug warm werden.

Außerdem: Lieber mehrere dünne Schichten tragen als eine ganz dicke Schicht => Zwiebellagen-Prinzip. Denn die Luftschichten zwischen den Kleidungsschichten wirkt isolierend und wärmend.

Ganz wichtig: Handschuhe und Mütze, denn über den Kopf geht sehr viel Wärme verloren und die Hände kühlen ebenfalls sehr schnell aus.

Atmung: Um die Luft zu befeuchten und anzuwärmen, durch die Nase einatmend und durch den Mund ausatmen.

Das ist eine sehr individuelle Sache. Ich zum Beispiel mag beim Laufen gerne schwitzen, und ziehe mich lieber etwas wärmer an. An anderer, so wie es Ethera sagt, mag es lieber nicht so warm. Das kommt wohl mehr auf die Vorlieben des Einzelnen an.

Gejoggt bin ich zwar schon länger nicht mehr, aber vor ein paar Jahren habe ich es auch im Winter bei Minusgraden und Schnee sehr gerne getan. Jetzt nutze ich im Winter dafür jede Gelegenheit zum Skaten. Jeder empfindet Kälte anders, deshalb wird wohl jeder die Frage anders beantworten. Ich persönlich entwickel bei Ausdauersport sehr viel Wärme, weshalb ich relativ wenig Klamotten trage. Wichtig ist für mich, dass die Feuchtigkeit von der Haut weg transportiert wird und man einigermaßen gegen (Zu-)Wind geschützt ist. Ergo trage ich obenrum eine Lage Thermounterwäsche darüber einen dünnen Pullover (so ne Art Powerstretch wie Sie häufiger bei Tchibo oder Aldi gibt). Untenrum eine lange Laufhose mit oder ohne Thermounterwäsche oder einem warmen Powertretch. Ist es sehr kalt, windig oder regnerisch zieh ich mir noch eine dünne Softshell drüber. Bei Minusgraden sind unbedingt eine Mütze und Handschuhe zu empfehlen. Ich habe im Winter aber schon Leute mit kurzer Hose und TShirt laufen sehen.

Was möchtest Du wissen?