Wie bekommt man einen stämmigen Körper ?

6 Antworten

Seit wann trainierst du denn "jeden zweiten Tag"? Seit letzter Woche? Was genau trainierst du und wie sieht deine Ernährung aus?

Du mußt einen strukturierten und auf dich abgestimmten Trainingsplan haben. Darüber hinaus mußt die intensiv und hart genug trainieren. Um den Muskel zum Wachstum anzuregen sollte das Gewicht schon so hoch sein das du nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. schaffst. Am besten wäre ein Splittraining mit 3 Übungen a 3-4 Sätze pro Muskelgruppe um diese richtig auszureizen. An einem Trainingstag dann nicht mehr als 2-3 Muskelpartien trainieren. Zumindest ist das aus meiner Erfahrung her für mich die beste Methode. Was den Begriff "stämmig" betrifft...dein Körper/Knochenbau ist natürlich genetisch vorgegeben. Du kannst zwar Muskelmasse aufbauen, aber du kannst dein Knochgerüst nicht erweitern. Von deiner Statue wirst du also so bleiben wie du bist, außer das du deine Muskulatur natürlich zum Wachstum anregen kannst.

Auch mit einer schlechten Genetik lassen sich Muskeln aufbauen. Man muss nur gewisse Umstände und Faktoren beachten, dann kann jeder Muskelmasse aufbauen.

(.....)

Ja hat er sicherlich auch, aber gerade bei ektomorphen Typen ist oft nach 2 Jahren Schluß mit Muskelwachstum. Stämmig werden die einfach nicht.

0

Zu viel Sport neben dem Krafttraining?

Ich mache seit kurzem Karfttraining. Ich trainiere nach einem Gk-Plan, dreimal pro Woche. Meine Ziele hier sind einfach nur, die maskulinen Züge an meinem Körper zu verbessern, also massivere Brust, größere Oberarme etc. Nun mache ich noch viele andere Sachen nebenbei, Ich spiele Tennis und Badminton und fahre Rennrad. 2x pro Woche Tennis, 1/2x pro Woche Badminton, Rennrad (so oft wie möglich, kommt aufs Wetter an) und 3x pro Woche Krafttraining. Nun habe ich mich gefragt, ob das nicht alles etwas zu viel für meinen Körper ist, und dass die Muskeln nicht genügend Regenerationszeit haben, um sich zu erholen. Dabei trainiere ich aber auch beim Krafttraining nicht bis zum absoluten Umfallen ;). Ist das schlecht für meinen Körper bzw. für das Muskelwachstum, oder eher im Gegenteil?

...zur Frage

Schmerzen beim Trainieren

Hallo
Ich mache jeden zweiten Tag Krafttraining mit Hanteln, doch nun hab ich es wohl etwas übertrieben bzw. eine Art Muskelkater. Ich spüre beim Trainieren leichte Schmerzen im gerade zu trainierenden Bereich des Armes was davor noch nicht war. Hab ich eine leichte Muskelzerrung?
Kann ich ruhig weitertrainieren oder sollte ich warten bis es wieder vorbei ist? Kann man auch bei einem Muskelkater einfach weitermachen? Und wenn nicht, wie kann ich sowas vorbeugen oder was kann man wenn es da ist dagegen tun?
Fragen über Fragen, aber ich will ja nichts kaputt machen :)

...zur Frage

Herzprobleme durch Krafttraining?

Ich bin 16 und werde in einigen Tagen 17. Ich selber gehe jeden zweiten Tag ins Fitnessstudio und trainiere auch mit schweren Gewichten. Zur info: ich bin dünn und sehr definiert (also keine Fettleibigkeit) Ich habe einen von Geburt an leichten Herzfehler. Heute nach dem Krafttraining ist mir ein leichtes stechen am Herz aufgefallen. Kann das auch etwas anderes Sein? Ich hab echt angst, dass ich mir was kaputt gemacht hab :(

...zur Frage

Krafttraining für den ganzen Körper: Mit Armen, Oberkörper oder Beinen beginnen? Bestimmte Reihenfolge?

Gibt es bei einem Krafttraining für den ganzen Körper eine bestimmte Reihenfolge wie man dies durchzuführen hat? Also, zum Beispiel erst mit den Beinen beginnen, dann der Oberkörper oder Rumpf, und dann die Beine? Oder spielt es keine Rolle in welcher Reihenfolge man das Krafttraining macht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?