Wie am besten trainieren - 3000m laufen in ca. 14 Minuten

3 Antworten

Was kann man wohl am besten tun, um 3000m schnellstmöglich zu laufen.

3000m laufen!

Das Training natürlich variieren, aber du solltest auch schonmal auf Zeit laufen, einfach, um zu wissen, wie das ist. Die Belastung bei 3000m ist doch eine andere als zB bei 5000m oder 10000m. Wenn du bei der Prüfung dann so läufst, wie beim 5000m lauf, hast du am Ende verkackt und noch nichtmal alles gegeben.

Einmal die Woche würde ich den 3000m Lauf auf Zeit machen.

Bin heute mal 8km am Stück in 47 min gelaufen. Schön locker und ich war netmal am schwitzen oder ausgepowert am ende.

Werde demnach beim nächsten mal das Tempo erhöhen (bin mit ca. 11 km/h gelaufen).

Werde es nun mit konstant 13 km/h versuchen - dann müsste es machbar sein.

Dachte mir aber heute nicht, dass es so gut klappt.

An deiner Stelle würde ich meinen Wochenplan nich so voll packen. Muskeln auch mal zur Ruhe kommen lassen, wandern spazieren gehen. Und was die 3. Kilometer angeht würde ich dir ein Intervalltraining ans Herz legen.

Hängt davon ab, wie lange du noch Zeit bis zum Eignungstest hast und vor allem welches Niveau du jetzt hast. Um eine brauchbare Empfehlung geben zu können, müsste man dich besser kennen.

Angenommen du läufst "im normalen Tempo" 45 Minuten bei 12km/h, dann läufst du die 3000m ohne viel speziell trainieren zu müssen sofort unter 14 Minuten.

Prinzipiell aber: Wenn dir dieser Test sehr wichtig sein sollte, dann streiche zumindest in den letzten Wochen davor das Krafttraining (Rumpf kannst und sollst du auch weiterhin machen) und konzentriere dich aufs Laufen. 3 bis 4 Mal pro Woche sollten ausreichen...sieh aber zu, dass du dich vor allem nach den intensiveren Einheiten energetisch schnell regenerierst. Möglicher Trainingsplan:

  1. 8x 400m in je 1:45 bis 1:50 (2 bis 3 Minuten Pause)
  2. 3x 1000m in Wettkampfzeit (ruhig längere Pausen bis 5 Minuten, später bis auf 2 Minuten senken)
  3. 20 bis 30' intensiver Dauerlauf
  4. 1h lockerer Dauerlauf

Also ich bin heute die 3km in 16 min gelaufen Fehlen also noch 2 Musste aber auch 20 sek stehen (Kreuzung) Also alles in allem + Motivation und Endspurt (habe vor die letzten 500m zu laufen was die Pumpe hergibt) sollte ich so auf 14min kommen Jetzt bin ich im Schnitt 11km/h gelaufen

Manchmal dazwischen auch 17 km/h Also mal so mal so

Werde jetzt jeden Tag laufen Einmal ganz gemütlich aber länger und dann am Tag darauf wieder auf Zeit Was sagt ihr? Achtung: ab Montag wird wie gesagt 1 Tag geschwommen dann gelaufen usw Also an Tag 1 das eine am 2. Das andere Oder nach'm schwimmen ein lockeres laufen :)

Werde aber auch kurzsprints machen

:)

Nur zuuuviel is dann auch nicht so gut gell?

Lg

Die Abwechlung mal locker mal intensiv ist sicher gut. Ich würde die Trainingsvorschläge 1-3 von Wakra als eher intensiv einstufen und dazwischen je eine lockere Einheit - mal länger mal kürzer - legen. Ich bin aber schon sehr viel älter als Du und es kann durchaus sein, dass Du zwei intensivere Einheiten an zwei Tagen verträgst. Probieren geht über studieren!

0
@LLLFuchs

Aber jeder wird anders sein und ein allgemeingültiges Rezept zur effektiven Leistungssteigerung wird es wohl nicht geben oder? Also ich denke ich mach es mal mit 1x auf Zeit laufen (3km) und 1x länger und weiter aber langsamer laufen (Grundlagenausdauer?)

Lg :)

0

Was möchtest Du wissen?