Werde ich schneller bzw bekomme ich einen stärkeren Schuss im Fußball wenn ich meine Beine im Fitnessstudio trainiere?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,

das, was Du trainieren willst, sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe:

1. Schusskraft

2. (Sprint-)Schnelligkeit

1. Schusskraft verbessern: Die Schusskraft lässt sich durch die Schusstechnik verbessern. Trainiere zunächst langsam. Konzentriere Dich darauf, dass Dein Standbein exakt li. neben dem Ball auftritt. (Wenn Du mit li. schießt, ist das Standbein natürlich rechts.) Nun hole mit dem Schwungbein aus und triff den Ball bei relativ gerader Körperhaltung mit dem Spann, zieh dabei das Bein voll durch. Erst wenn sich dieser Ablauf automatisiert hat, bring das Tempo mit hinein. Üben kannst Du das Ganze, indem Du auf dem Fußballplatz aus ca. 30 m Entfernung aus verschiedenen Winkeln immer wieder auf das leere Tor schießt. 

Desweiteren lässt sich die Schusskraft durch den Einsatz von Therabändern verstärken. Dazu wird das Band an einem Pfosten oder zu Hause an einem Schrankbein verknotet, Du steigst mit dem Schussbein in das auf Spannung gesetzte Theraband und "schießt" den (nicht vorhandenen) Ball weg. Du kannst Dich auch zu Hause auf einen Stuhl setzen, das Band kurz knoten, am hinteren Stuhlbein befestigen und nun auf dem Stuhl sitzend "schießen".

2. Sprintschnelligkeit verbessern: Die Sprintschnelligkeit lässt sich durch kurze 20 m -Sprints verbessern. Die Pausen zwischen den einzelnen Sprints müssen so lang sein, dass sich der Körper nahezu vollständig von der Belastung erholt hat. Denn hier steht die maximale Ausführungsfrequenz im Vordergrund, und die gelingt nur mit nahezu völlig erholter Muskulatur.

Selbstverständlich kannst Du ergänzend auch DeineMuskeln im Fitness-Studio trainieren, doch würde ich hier zur Vorbeugung vonDysbalancen zu einem Ganzkörpertraining raten und mich nicht ausschließlich nur aufdie Beinmuskulatur konzentrieren. Mit Übungen wie Beinpresse, Kniebeugen undBeinstrecker trainierst Du primär den Quadrizeps, den man u.a. für dieSchusskraft benötigt. Um jedoch schneller zu werden musst Du dieHüftstreckmuskulatur incl. Hüftbeuger trainieren. Hierfür hast Du auf DeinemTrainingsplan nur eine einzige Übung: "Beinzieher". Der Hüftstrecker lässt sich im Fitness-Studio prima am Kabelzug trainieren oder mit einem Theraband zu Hause. Funktioniert wie oben mit dem Schrankbein, nur dass Du diesmal anders herum stehst und das Bein gegen die Widerstand nach hinten führst.

Aber bedenke: Mit einem reinen Krafttraining wirst Du fußballtechnisch nicht besser! Deshalb trainiere sportartbezogen!

Gruß Blue


Beintraining ist super, keine Frage. Das bei Fitnessstudiogängern meist gehasste, zugleich jedoch effektivste Training überhaupt. Gut, dass Du diesem Training eine hohe Gewichtung zukommen lässt. Dein Trainingsplan bzgl. Beintraining ist auch nicht allzu verkehrt. Jedoch fällt mir sofort auf, dass Du bei der Intensität das max. 2 mal die Woche tun können solltest, da Dich Dein Muskelkater nicht öfter dazu kommen lassen sollte. Ist dies nicht der Fall, so ist die Intensität zu gering. Ich würde empfehlen, 3 mal die Woche zu trainieren. Meinetwegen 2 mal Beine und 1 mal hoch intensives Ganzkörpertraining (dann natürlich ohne Beine) oder auch andres herum. Deine Schusskraft wird sich steigern, Du wirst spritziger und erhälst gleichzeitig mehr Kraftausdauer und Zweikampfstärke, da Du nicht so leicht umkippst ;) Wie alt bist Du denn? Denn die Intensität richtet sich auch nach Alter und allg. Fitnesszustand? Wie würdest Du Dich einschätzen?


sportlichen Gruß


Soldier91

apoderEchte 13.01.2017, 00:29

Ich trainiere schon meinen ganzen körper wollte aber eher mehr für meine beine was machen . bin momentan 19 jahre alt und mein fitnesszustaden wäre bei einer skalar von 1-10, eine 5 würde ich sagen :D

0
Soldier91 13.01.2017, 09:55
@apoderEchte

Dann stay strong und hau rein. Höre immer auf Deinen Körper, trainiere ganzheitlich.


Viel Erfolg


Soldier91

0

Schuss und Sprint im Fussball basieren auf der erfolgreich trainierten und angeeigneten Kombination von Technik, Reaktion, Koordination, Schnellkraft, Maximalkraft und Schnelligkeitsausdauer. Wenn du eine Komponente (Maximalkraft) besonders trainierst wirst du hier sicher besser aber das bedeutet noch lange keine Verbesserung im Ergebnis (z.B. Schuss). Es ist sogar möglich, dass dein Schuss schlechter wird weil sich deine Kraft/Koordinations/Technik Balance verschiebt. Du musst eben immer alles zu gleichen Anteilen trainieren, dann ist die Chance am höchsten, dass du dich verbesserst.


https://www.anstoss24.de/trainingshilfen/stroops-accelerator/a-1512/

https://www.anstoss24.de/trainingshilfen/power-bands/a-1509/

Hey apoderEchte,

um die schnellen und starken Muskelfasern (fast twitch) anzusprechen braucht es stärkere Reize um die nötige Innovationsschwelle zu erreichen. 

Ein Schnelligkeitstraining oder Schnellkrafttraining solltest du aber nur machen wenn du dich absolut gut und erholt fühlst. Eine gute Übung ist einen leichten Berg in hohem Tempo herunter zu laufen, dadurch kannst du deine Schrittfrequenz trainieren und steigern - steig dich aber langsam.

Sprinten gegen einen Widerstand ist auch zu empfehlen, hier gibt es dehnfähige Seile die du an einem Baum befestigen kannst und dann gegen diesen Widerstand läufst.

Auch eine tolle Übung sind Kniebeugen gegen einen Widerstand, hier kannst du in ein sogenanntes Powerband steigen und Kniebeugen machen. DIe Streckbewegung machst du schnell (konzentrische Kraft) und die Bewegung zurück in die Kniebeuge machst du langsam (exzentrische Kraft).

Generell mach dich viele Muskeln auch zum Teil langsamer und du bist nicht mehr so dynamisch. Du kannst also deinen Trainingsplan so beibehalten, bei diesem Training werden aber hauptsächlich die langsamen Muskelfasern beansprucht. Du musst also auch ein Schnelligkeits- und Schnellkrafttraining machen! Am besten ein Funktionelles, wie ich dir oben beschrieben habe.

Ich selbst trainiere auch so.

Die passenden Artikel hab ich im Internet gefunden :)

DeepBlue hat oben schon fast alles gesagt. Meine Ergänzung ist:

- Sprintschnelligkeit kommt auch über das Training des Lauf-ABC. 

- Schubkraft setzt primär Technik und Rumpfstabilität voraus. Also Rumpfstabi und schießen trainieren.

Mehr von mir gibt es hier: https://www.torspielertraining.de
oder bei Twitter: https://twitter.com/TorspielerTheo
oder bei Facebook: https://www.facebook.com/TorspielerTheo/info
Bitte abonnieren und teilen! Danke für deine Unterstützung.

Was möchtest Du wissen?