WERDE ICH MUSKULÖS?

Das Ergebnis basiert auf 4 Abstimmungen

Wahrscheinlich 100%
Nein 0%
Ja 0%

4 Antworten

Wahrscheinlich

Du solltest eher mehr essen, denn 60kg auf 182 ist unterernährt.

LG

Wahrscheinlich

Auch wenn die Gene vererbt werden so sind gewisse Dinge kein Selbstläufer, Dein Vater ist auch nur so muskulös geworden weil er jahrelang trainiert hat. Und auch du kannst nur Muskelmasse aufbauen wenn du regelmäßig und stukturiert trainierst. Der Aufbau von Muskelmasse ist ein langwieriger Prozess der sich über Jahre erstreckt. Das wird dein Vater bestätigen können. In wie weit du Muskelmasse aufbauen kannst weiß im Vorfeld keiner. Immerhin gibt es noch eine Mutter die ja ebenfalls einen gewissen Teil ihres Erbgutes an die Kinder weiter gibt. Mit 14 Jahren bist du noch mitten im Wachstumsprozess. Dein Körper wird sich auf rein biologischer Art und Weise noch weiterentwickeln. In den kommenden 3-4 Jahren wird sich da noch einiges verändern. Von daher würde ich mir nicht zu viele Gedanken machen. Wenn dir der Kraftsport Spaß macht dann trainiere strukturiert, regelmäßig und vor allem deinem Alter entsprechend. Nach und nach sollten sich dann auch Erfolge einstellen.

Außerdem: Müsste mein Vater nicht dominant sein und seinen Körper vererben?

Rechtlich geht das nur wenn er Organspender ist.

Ansonsten spielen die Gene nur eine sehr kleine Rolle. Sprich was deine Tanten und Onkel zum Frühstück essen ist höchstens von literarischer Bedeutung. Viel wichtiger ist dein Training, worüber du leider gar nichts schreibst. Basketball ist ein Ausdauersport, da wachsen kaum Muskeln. Wenn du Muskeln sehen willst musst du Kraft trainieren. Ohne Krafttraining kann deine Tante Arnold Schwarzenegger sein, das nützt dir gar nichts.

Ich mache Bizeps, Trizeps, Brust, Rücken und Oberschenkel, wenig wiederholungen, pro satz, dafür aber z.B. mehr Gewichte, hab nur zwei Kurzhanteln zuhause, sonst nichts, mache 7x 8kg, bizeps curls pro hand, 3 mal, 2 mal, trizeps ähnlich mit 5 kg, sonst liegestütz gestaffelt, Kniebeugen und was mir sehr am Herzen liegt wäre ne Klimmzugstange, sonst könnt ich fitness gehn (mutter würds zahlen, aber ohne freunde etc. mach ich das nicht) da kann ich nämlich alles noch intensiver und genauer (beobachtet) machen

0

Weight Gainer und Schwindel, gibt es einen Zusammenhang?

Hey,

ich habe da seit kurzem ein Problem, welches mir ein bisschen auf die Nerven geht. Ich versuche zuzunehmen und da ich genetisch schon veranlagt bin dünn zu sein und ich einfach nicht auf meinen Kalorienüberschuss komme, da ich einfach nicht so viel Zeit habe um immer zu essen habe ich mir einen WeightGainer besorgt. Der ist echt qualitativ hochwertig, er heißt Power WeightGainer von Body Attack. Leider vertrage ich die Milch nicht so gut, auch laktosefreie Milch liegt mir nicht, deswegen nehme ich es mit Wasser ein. Ich weiß, dass ich sowieso mehr essen muss, da der WeightGainer nur als Hilfe da ist und nicht als Wundermittel.

Nun hab ich das Problem, dass mir seit dem ich den WeightGainer nehme schwindelig ist. Vor allem in der früh nach dem Aufwachen. Ich trinke auch vor dem Schlafen gehen einen Shake. Ich kann es mir nur so erklären, dass mein Blutdruck sinkt, da mein Magen mehr arbeiten muss. Kann es sein das mein Körper sich da drauf gewöhnen muss? Nach der Einnahme von dem Shake, bin ich immer sehr voll und fühle mich echt satt.

Ich lasse heute und vll. morgen den Shake mal weg um zu sehen ob ich das Problem noch immer habe, jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass es was mit dem Shake zu tun hat. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr echt seht lange geschlafen habt und nach dem Aufwachen fühlt ihr euch so desorientiert? So fühlt sich das ca. an obwohl ich 6-8 St. schlafe.

Kurz zu mir: 24J alt, sportlich, dünn und ansonsten gesund.

Vll. hat wer eine Idee. Danke im voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?