Welchen Gang sollte man benutzen wenn man mit dem Fahrrad eine relativ ebene Strecke fährt?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es keine Faustregel, da jeder unterschiedlich in seiner Ausdauer und Kraftentfaltung ist. Aus meiner Erfahrung heraus finde ich eine Trittfrequenz die zwischen 85 und 95/Min. liegt als angenehm um längere Distanzen im ebenen Bereich gut durchfahren zu können. Aus dieser Trittfrequenz resultiert dann ja die Übersetzung mit der du dies am angenehmsten bewerkstelligen kannst. Aber dies empfindet natürlich jeder individuell anders. Wähle hier einfach den Gang mit dem du am besten zurecht kommst. Was den Berg bzw. einen Anstieg betrifft da muß jeder seinen optimalen Rhytmus finden. Da gibt es auch keine Faustregeln. Der Eine fährt gerne leichtere Gänge mit einer höheren Trittfrequenz, ein andere liebt schwerere Gänge.

90 Pedalumdrehungen pro Minute ist ein Richtwert für die Trittfrequenz. Dabei werden v.a. die Kniegelenke geschont. Den "richtigen" Gang dafür musst du selbst finden. Eine Trittfrequenzfunktion beim Fahrradcomputer (mit Pedalsensor) kann dabei hilfreich sein. Gibt es von Sigma Sport bereits für relativ wenig Geld. LG

Was möchtest Du wissen?