Sollte man sein Fahrrad nach jeder Regenfahrt trocknen?

3 Antworten

zum Thema Fahrradpflege waren auf der Sportlerfrage schon viele gute Antworten. Schau mal beispielsweise unter http://www.sportlerfrage.net/tag/fahrradpflege/1 wichtig ist auf jeden Fall, dass die beweglichen Teile entsprechend zu pflegen, siehe Antwort von Grandy

Man sollte auf jeden Fall die bewegten Teile wie Kette, Ritzel, Tretlager, Schaltung etc. vor Rost bewahren. idealerweise kann man sie abtrocknen, oder zumindest plfegn und somit immer wieder säunerm und fetten. Nach jeder Regenfahrt trocknenn halte ich für übertrieben. Allgemein sollte man sich immer wieder diese Komponenten genau ansehen, und ggf. diese auch mal durch eine Inspektion von einem Fachmann warten lassen.

Hallo, sicherlich ist's von Vorteil wenn du dein Fahrrad nach einem Regen trocknest. Die Rostflecken werden dadurch vermieden. Alle beweglichen Teile "altern" im Regen wesentlich schneller, als wenn du ständig mit der Pflege dahinter bist. Kurz abspritzen dass der Schmutz weg ist, dann trocknen. Nach einer Stunde oder so dann alle notwendigen Teile Ölen. Am besten eignen sich Silikonsprays. Bekommst du im Bikershop. Die Kette mit ner Küchnerolle abtrocknen. Du kannst sie auch mit einer Druckluft ausblasen und neu einfetten od. ölen. Der gesamte Vorgang ist in ca.20min. erledigt, nicht viel Zeit aber große Wirkung was die Lebensdauer deines Bikes betrifft. Außerdem ist's sehr hilfreich beim Wiederverkauf. Ein gepflegtes Fahrrad bringt sicher den einen oder anderen Hunderter mehr.... LG Grandy

Was möchtest Du wissen?