Mit welchem Gang fahrt ihr mit dem Rennrad auf ebener Strecke am liebsten?

2 Antworten

ich müsste erst nachsehen, welche übersetzung ich an meinem rad habe. auf ebener strecke ohne wind, fahre ich normal forne im größten gang, und hinten so im vor bzw. vorvorletzten. ich galaube dass ich hinten am kleinsten 11 zähne hab. aber wie gesagt, will jetzt nix falsches sagen. ist im allgemeinen aber abhängig von den beinen. aber klappt normal so ganz gut. probiers einfach mal aus, wie du am besten zurecht kommst.

Welcher Gang ? Zur Zeit meistens kl. Kettenblatt und eine lockere Trittfrequenz von 90-100 das past....Gang ?

Ich fahre meistens mit der Übersetzung 39/17 oder 39/16 auf ebener Strecke.

Welche Übersetzung die richtige (ideale) ist, hängt von der persönlichen Trittfrequenz - manche mögen einfach höhere Frequenzen als andere, wobei 90 U/min die übliche Frequenz darstellen sollte - aber auch von äußeren Einflüssen wie Fahrbahnoberfläche, Wind und natürlich von der Fitness ab.

Deshalb sollte beim Trainieren weder der Geschwindigkeitsschnitt noch die höchstmögliche persönliche Übersetzung im Vordergrund stehen, sondern das Gefühl und die Herzfrequenz. Denn je länger man sich im GA1-Bereich bewegt, desto länger hält man normalerweise auch durch.

Hallo pooky, 39/162,13390*60/1000 wenn meine Rechnung so stimmt, fährst du ca. 28 km/h. Viele Deiner hier sehr guten Antworten habe ich schon gelesen z.B. , dass du ca. 500 km/Woche fährst , von vielen Dinge richtig Ahnung hast (nicht ironisch gemeint) usw. Da hätte ich gedacht, dass du schneller fährst oder aber ist da ein Rechenfehler drin Gruß Peddaa

0

Beim Rennrad hat man "eigentlich" keine 27 Gänge, weil man vorn üblicherweise nur zwei Kettenblätter hat.

Ich fahre dann meist mit grossem Blatt vorn und dem drittkleinsten Ritzel hinten - welcher Gang auch immer das ist.

Entscheidend ist das man sich wohlfühlt - ich nehm den Gang der mir grad passt und schau nicht weiter drauf... wichtiger ist die Trittfreq. - sollte irgendwo zwischen 80-100 liegen (wobei 80 eher die allerunterste Grenze ist) - beim Sprint auch gerne wesentlich mehr als 100.

Was möchtest Du wissen?