Welchen Crosstrainer könnt ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

die Marke ist völlig egal. Wichtig ist, dass der Crosstrainer stabil ist und Du Dich wohl darauf fühlst. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass er zumindest über ein Magnetbremssystem verfügt. Auch muss er ausreichend Schwungmasse besitzen (mindestens 12), und es müssen sich unterschiedliche Schwierigkeitsgrade einstellen lassen. Die Trittfläche sollte nicht nur höhen-, sondern auch horizontal verstellbar sein. Er sollte groß genug sein, dass du vorn nicht mit den Knien an die Stangen kommst, und je nach dem wie schwer du bist, auch dein Gewicht tragen können (Belastbar bis …. kg). Die „Lenkstangen“ sollten mindestens bis zur Achsel reichen und nicht zwischen Bauchnabel und Brustwarzen enden. Natürlich ist auch ein stabiler Stand wichtig. Die kleineren Modelle sind zwar meist preiswerter, wackeln aber häufig.

Am besten gehst mal in ein Sportgeschäft (z.B. Karstadt Sport oder Kaufhof) und testest die verschiedenen Modelle. Nimm dann das, auf dem du dich am wohlsten fühlst und prüfe, ob du dir wirklich vorstellen kannst, regelmäßig intensiv auf dem Ding zu trainieren. Häufig landen die Hometrainer nämlich nach spätestens ½ Jahr in irgendeiner Kellerecke. Deshalb würde ich mich für ein sogenanntes "Einsteigermodell" entscheiden - ohne viel Schnickschnack - ohne Elektronik.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin!

Es kommt natürlich darauf an, wieviel Geld du in einen Crosstrainer investieren möchtest und was der Crosstrainer alles an Funktionen mitbringen muss. Sofern Du noch suchst, wäre sicher der Sportstech CX610 ganz gut geeignet. Der kostet zwar etwas mehr, aber ich bin mir sicher, damit hat man auch etwas mehr Spaß am trainieren. Hier stimmt auch die Qualität. Einen Bericht dazu findest Du hier:  http://www.crosstrainerkaufen.info/sportstech-cx610-profi-crosstrainer/

Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?