welche vorteile bieten fitness- oder yogamatten gegenüber isomatten?

2 Antworten

Das ist meiner Meinung nach alles Abzocke... Ich finde Isomatten (die dicken) sogar noch besser (man bekommt nicht so schnell Rückenschmerzen) als Sportmatten. Zu der antibakteriellen Beschichtung kann ich nur sagen: Man liegt schließlich auf dem Boden, da lässt es sich nicht vermeiden, mit Bakterien zusammenzutreffen.

Für was ist Medizinball werfen im Liegen gut?

Ausser, dass ich mir dabei die Nase brechen kann? Eine neue Trainerin baut neuerdings den Medizinball gerne ins Training mit ein, was ich nicht immer ganz vestehen kann... Bringt die Übung was?

...zur Frage

Müssen Aerobic Schuhe knöchelhoch sein?

Ich sehe immer nur Aerobic Schuhe, die knöchelhoch sind. Ich habe aber schon ein paar Modelle ausprobiert und sie drücken alle im Knöchelbereich. Ist es besser flache zu nehmen oder muss man sich einfach daran gewöhnen?

...zur Frage

Gibt es im Yoga Asanas, die speziell den Lymphfluss anregen?

Gibt es spezielle Asanas im Yoga, die den Lymphfluss anregen? So dass man den Körper wirklich reinigen und von Schlackenstoffen befreien kann. Gibt es soetwas?

...zur Frage

Wie werde ich Yoga-Trainer?

Hallo, bin auch mal wieder da :)
Meine Frage: ich mache jetzt schon seit ca. 3 Monaten regelmäßig Yoga, und mir macht es so viel Spaß dass ich es auch gerne anderen Leuten beibringen möchte! Dafür muss man aber ausgebildeter Trainer sein oder?
Wie wird man denn Yoga-Trainer?

...zur Frage

Trainier ich richtig auf mein Ziel hin?

Hallo, mein Trainingsziel ist es einen Handstand aus dem Frogstand und einen Muscle Up (Oberkörper über die Klimmzugstange + Dip) zu können und generell viel Körperspannung und Ausdauer bei Klimmzügen und Dips zu haben. Ich hab eine Klimmzugstange im Garten und trainiere generell zu Hause. Mein Training sieht so aus, dass ich 50 Klimmzüge so schnell mache wie ichs schaffe und ein paar Sätze Dips. Dasselbe mit Liegestützen in allen möglichen Varianten. Und an anderen Tagen üb ich den Handstand und den Kopfstand aus dem Frogstand verbunden mit Ellebogenstützübungen. Ist das ausreichend für mein Ziel? Könnt ihr mir noch gute Übungen für zuhause geben die ich nur mit dem Körper und ohne Hilfsmittel machen kann?

Danke im voraus ;)

...zur Frage

Belastet Yoga das Handgelenk?

Ich habe folgendes Problem: Mitte letzten Jahres wurde mir (26) ein Tumor im Ellenknochen entfernt, weswegen ich jetzt eine Endoprothese habe. Meine Ärzte sagten mir, ich dürfe das Handgelenk von nun an nicht mehr stark belasten, da Arthrose zu erwarten ist. Nebenbei bemerkt habe ich auch noch relativ häufig Schmerzen. Vom Vierfüßlerstand zum Beispiel hat er mir abgeraten. Das alles ist an sich ok - schließlich hätte das mit dem Tumor auch ganz anders ausgehen können. Mein Problem ist nur, dass ich schon seit der Jugend unter recht starken Rückenschmerzen leide, vermutlich getriggert durch ein Hypermobilitätssyndrom. Das ganze hat schon zu ziemlicher Arthrose im Rücken geführt und natürlich möchte ich was dagegen tun. Fitness-Studio fällt nun für mich weg, da auch dort die meisten Übungen für den Rücken über die Hand laufen. Nun habe ich an Yoga gedacht.Oder ist das auch zu belastend für das Handgelenk? Ich habe gehört, dass es auch dort viele Übungen gibt, die im Vierfüßlerstand oder zumindest mit Last auf der Hand ausgeübt werden. Beim Pilates hatte ich den Eindruck, dass es viele Übungen gibt, die ich machen kann.Soll ich eher die Finger davon lassen und beim Pilates bleiben? Hatte nur gehört, dass Yoga gerade bei Verspannungen hilft. Auf verspannten Rücken kräftigende Pilates-Übungen machen führen bei mir oft zu noch mehr Schmerzen! Vielen Dank für jede Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?