Welche Muskeln brauche ich zum Armdrücken?

4 Antworten

Hallo! Also, klar im Vorteil ist man wenn man die Anatomie versteht. Die Innenrotatoren sind hier der M. subscapularis und vor allem der M.Latissimus dorsi! Dies ist der größte und wichtigeste Innenrotator in der Schulter! Bizeps, Trizeps oder Beinmuskeln wie oben beschrieben sind beim Armdrücken lediglich isometrisch beansprucht. Für die Praxis sieht das folgendes vor: Training der Innenrotation, z.B am Kabelzug mit 90Grad Beugung im Ellenbogen und vor allem Klimmzüge oder am Turm den klassischen Latzug. Pectoralis, Bizeps und Co haben wichtige isometrische Kraftkomonenten beim Arm drücken, aber keine aktiven Innenrotatoren! Und Öl saufen wei bei "Over the Top" hilft leider auch nicht! Also: "No Pain, no gain"!

Ich habe von meinem Sportlehrer gehört, dass man den Arm über die Schulter legen soll. Dann die Hand des anderen Arms auf den Ellebogen legen und in die freie Hand eine Hantel nehmen. Wenn man das gemacht hat braucht man nur noch den Arm auf und ab zu Bewegen.

Du brauchst vor allem den Bizeps, Pectoralis major (großer Brustmuskel), und die anderen Innenrotatoren des Schultergelenks: Latissimus dorsi, Deltoideus (vorderer Anteil), Teres major und Subscapularis. Zur Stabilisation des Oberkörpers und des Rumpfes brauchst du noch die Bauchmuskeln und die unteren Rückenmuskeln.

Was möchtest Du wissen?