was tun bei chronischer BAuchmuskelansatzentzündung?

2 Antworten

Hallo , es ist zwar Jahre her aber wie geht es euch ? Ich leide nun auch unter diesem Mist 😡 habt ihr irgendwelche Tipps was man gegen die starken Schmerzen machen kann ? 

Hallo, ich habe auch vor ca.1,5 Jahren eine Entzündung im Bauchmuskel bekommen und habe seither immer Probelem damit. Es macht einen verrückt. Gerade wenn der Hosenbund auf der Stelle sitzt wo die Entzündung ist. Als ich mich damals zu extrem auf die kommende Fußballsaison vorbereitet habe und sehr lange Strecken gelaufen bin ( bis zu 25km am Stück ) habe ich mir diese Entzündng im Bauchmuskel zugezogen. Seit dem habe ich immer ein brennenden/stechenden Schmerz im Bereich Bauchmuskeln/ Leiste. Als ich mich beim Arzt untersuchen ließ und mich auch einem MRT unterzog ( Kerspintomographie ) stellte sich keine schlimmere Verletzung wie z.B ein Leistenbruch raus. Somit war die Diagnose des Arztes starke Entzündung wegen Überlastung. Ich gehe seitdem regelmäßig zur Physiotherapie und lass mich massieren. Da dies nicht so viel gebracht hat, habe ich mich anderweitig schlau gemacht und bin auf folgendes Produkt hingewiesen worden. Phlogenzym aus der Aphoteke( www.apo-rot.de )..... Diese Tabletten beschleunigen meinen Heilungsprozess extrem und ich kann Sie nur weiter empfehlen. Sie sind zwar extrem teuer, wirken jedoch ( bei mir) sehr gut.....

Spüre linken Fußzeh nicht so gut wie den rechten?

Ich mach Kampfsport (Teakwondo) und seid einem Seminar spür ich meinen Fußzeh nicht so gut also es tut nix weh aber wenn ich rein Zwicke spüre ich den schmerz nicht so stark wie beim rechten und auch beim Laufen hab ich manchmal das gefühl das ich denn nicht so richtig spüre als wäre da nichts das ist nur eine bestimmte stelle ich frag mich ob das einfach nur Hornhaut ist oder nicht

...zur Frage

Sit-ups ungesund /schädlich altn. lieber Crunchs?

Die Meinungen gehen hier weit asueiander. 2 lager:

Lager 1: Situps sind fürs bauchmsukeltraining unverzichtbar und sind das geheimniss eines sixpacks

Lager 2: Situps trainieren erfahrene Sportler nicht mehr, weil A- schädigt hüfte, rücken usw. und B. weniger effektiv. Daher raten alle zu chrunchs

Nun was ist jetzt Fakt?

Danke.

...zur Frage

Kapselriss am zeh behandeln nach 7 Wochen?

Hey ich habe mich vor ca 7 Wochen am Fuß verletzt Mein Fuß war stark angeschwollen Jetzt ist er noch immer ganz leicht angeschwollen und ich habe vor 2 Woche bemerkt dass ich einen kapselriss am großen zeh habe. Hab noch leichte bemerkbare schmerzen am zeh. Möchte nächste Woche mit dem Training anfangen. Wie kann ich diesen kapselriss schnell und gut behandeln? Und kann ich den Vielleicht "weg laufen"?

...zur Frage

Schienbeinmuskel gerissen??

Hi Leite, ich spiele Fussball und verspüre seit 2-3 Wochen bei Spassschüssen und beim Schlagen von langen Bällen mit dem rechten Fuss einen stechenden Schmerz im Gelenk. Nicht außen, sondern vorne. Bei anderen Aktionen bin ich komplett schmerzfrei. Ich wollte zum Doc gehen, aber da gestern Feiertag war haben die bei uns alle zu. Kann mir einer weiterhelfen?

...zur Frage

Sind das Bauchmuskeln, wenn der Bauch hart ist?

Ich hab jetzt schon 1/2 jahre lang Bauchmuskeltrainig gemacht. (jeden Abend 100 Sit ups und so) und jetzt hab ich einen extrem harten bauch! Sind das jetzt die Muskeln oder irgendetws anderes? Ich mein geht das überhaupt so schnell?

...zur Frage

Wie Leistenzerrung nach längerer Zeit behandeln

Hallo, ich habe schon seit über einem Jahr eine Leistenzerrung, die ich nie wirklich behandeln lassen habe. Mittlerweile mache ich eine Sportpause und war auch schon bei verschiedenen Ärzten, doch bisher gab es lediglich temporäre Erfolge und die Schmerzen treten immer wieder auf. Bisher wurde es mit (mehreren) Cortison-Spritzen versucht und auch mit Physiotherapie, doch die Schmerzen die sich immer für eine kurze Zeit beruhigt haben (Spritze ca 1-2 Wochen, Physio ca 3-4 Tage Ruhe, also übers Wochenende zur nächsten Physioeinheit ging es meist wieder von vorne los) kommen immer wieder. Es ist keine schlimme Leistenzerrung deshalb wollte ein Chirurg sie auch nicht operieren lassen. Ein Neurochirurg konnte auch nichts wesentliches feststellen. Mittlerweile soll ich es mit leichtem Sport versuchen (langsames Joggen, geg. Schwimmen, Stretching) doch bisher gibt es auch keine erkennbaren Fortschritte.

Hat jemand einen Rat was man machen könnte, ich würde gerne wieder mit >richtigem Sport< anfangen, nur der lässt sich durch die Leistenzerrung nicht mehr ganz so gut betreiben wie vorher.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?