was tun bei chronischer BAuchmuskelansatzentzündung?

2 Antworten

Hallo , es ist zwar Jahre her aber wie geht es euch ? Ich leide nun auch unter diesem Mist 😡 habt ihr irgendwelche Tipps was man gegen die starken Schmerzen machen kann ? 

Hallo, ich habe auch vor ca.1,5 Jahren eine Entzündung im Bauchmuskel bekommen und habe seither immer Probelem damit. Es macht einen verrückt. Gerade wenn der Hosenbund auf der Stelle sitzt wo die Entzündung ist. Als ich mich damals zu extrem auf die kommende Fußballsaison vorbereitet habe und sehr lange Strecken gelaufen bin ( bis zu 25km am Stück ) habe ich mir diese Entzündng im Bauchmuskel zugezogen. Seit dem habe ich immer ein brennenden/stechenden Schmerz im Bereich Bauchmuskeln/ Leiste. Als ich mich beim Arzt untersuchen ließ und mich auch einem MRT unterzog ( Kerspintomographie ) stellte sich keine schlimmere Verletzung wie z.B ein Leistenbruch raus. Somit war die Diagnose des Arztes starke Entzündung wegen Überlastung. Ich gehe seitdem regelmäßig zur Physiotherapie und lass mich massieren. Da dies nicht so viel gebracht hat, habe ich mich anderweitig schlau gemacht und bin auf folgendes Produkt hingewiesen worden. Phlogenzym aus der Aphoteke( www.apo-rot.de )..... Diese Tabletten beschleunigen meinen Heilungsprozess extrem und ich kann Sie nur weiter empfehlen. Sie sind zwar extrem teuer, wirken jedoch ( bei mir) sehr gut.....

Wie lange wartet ihr bei einer Sportverletzung bis ihr zum Arzt geht?

Geht ihr sofort bei jeder Verletzung oder Wehwehchen zum Arzt? Geht ihr gar nicht? Zögert ihr es solange wie möglich raus?

...zur Frage

Sit-ups ungesund /schädlich altn. lieber Crunchs?

Die Meinungen gehen hier weit asueiander. 2 lager:

Lager 1: Situps sind fürs bauchmsukeltraining unverzichtbar und sind das geheimniss eines sixpacks

Lager 2: Situps trainieren erfahrene Sportler nicht mehr, weil A- schädigt hüfte, rücken usw. und B. weniger effektiv. Daher raten alle zu chrunchs

Nun was ist jetzt Fakt?

Danke.

...zur Frage

Kreuzbandriss------------> für immer schädlich??

Hallo, Gestern in Sport haben wir Hochsprung gemacht und ich habe mir dabei das Knie verdreht. Wir waren im Krankenhaus und womöglich handelt es sich um einen Kreuzbandriss. Ich habe einen Termin bekommen, bei dem man gnau feststellt, was das Problem ist Der Termin ist aber für JULI!!! ( scheis ungarische Krankenversorgung) Ich treibe sehr viel Sport und dehne mich (fast) jeden Tag bin daher auch sehr gelenkig. Ich tanze auch (paartanzen) Jetzt zu meiner Frage: Wen es sich tatsächlich um einen Kreuzbandriss handelt und operiert werden muss, kann ich dann danach weiterhin so Sport treibe wie früher? Und kann ich dann auch weiter dehnen? Und das tanzen? Oder wird mein Knie nie mehr so wie früher (was der Arzt vermutet :(( ) Hattet ihr schon mal sowas?? Achja, ich bin 15 Jahre alt. ( wenn das wichtig ist) Ich würde mich unglaublich über antworten freuen, Lg, Sinessa

...zur Frage

Fitness mit Muskelfaserriss

ich hatte mir vor 4 wochen einen muskelfaseriss am rechten oberschenkel zugezogen der arzt hat mir gesagt kein fußball 6 wochen darf ich aber fitness machen wenn ja welche übungen

...zur Frage

Sind das Bauchmuskeln, wenn der Bauch hart ist?

Ich hab jetzt schon 1/2 jahre lang Bauchmuskeltrainig gemacht. (jeden Abend 100 Sit ups und so) und jetzt hab ich einen extrem harten bauch! Sind das jetzt die Muskeln oder irgendetws anderes? Ich mein geht das überhaupt so schnell?

...zur Frage

Werden Besenreisser durch Sport noch schlimmer?

Kann es sein, dass meine Besenreisser durch den Sport noch schlimmer werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?