Was trainiert besser Therabänder oder Hanteln?

2 Antworten

Der Hauptunterschied zwischen Theraband und Hanteln liegt in der Intensität und in dem Einsatzbereich beider Gerätearten. Mit Therabändern ist man deutlich flexibler und trainiert geringere Intensitäten, wobei man damit zB im rehabilitativen Bereich trainieren kann. Ein Theraband ist auch für Übungen für die Beine geeignet, was man mit Hanteln nicht kann. Um aber mit großer Intensität bzgl. der Gewichte zu trainieren sind Hantel sicher effektiver. Ich würde mal sagen ein Training mit beiden Geräten ergänzt sich sicher, aber für einen Bodybuilder oder Kraftsportler ist ein Theraband sicher nicht geeignet.

Da sind ja wirklich viele Dinge abzuwägen, bzw. einfach beides zulegen. Danke

0

Das Problem bei den Hanteln ist, das bei falscher Bewegungsausführung die Belastung auf die Gelenke, insbesondere der Wirbelsäule enorm hoch ist. Du solltest dir die Übungen unbedingt von jemandem zeigen lassen, der damit schon Erfahrung hat. Das Theraband hat große Vorteile im Rehabilitationssport. Es ist äußerst gelenkschonend, da lassen sich auch einige Übungen machen, die die Arme und Schultern belasten. Außerdem ist es viel preiswerter als ein kompletter Satz Hanteln.

Ist der Milon-Zirkel wirklich das wahre? Frage zu Fitenssstudio/Muskelaufbau

Hi Leute,

Ich habe mich im Fitnessstudio angemeldet um abzunehmen und Muskeln aufzubauen. Bin 15, 1,73 groß und wiege 66kg. Mein Grund warum ich ins Studio gehe oder besser gesagt mein Ziel ist es, Muskeln aufzubauen und durchtrainiert zu sein. meine Ernährung werde ich auch noch umstellen, esse jetzt schon viel Obst. Auf jedenfall hat das Team mir empfohlen den Milon-Zirkel zumachen. So sieht der aus: http://www.fit4vita.de/ Und ja man macht da sozusagen ein Ganzkörperworkout und trainiert Bauch, Beine, Rücken, Arme, Brust, Schultern und etwas Ausdauer. Was mich persönlich etwas stört, dass ich danach KEIN Muskelkater oder sonstiges habe. Ich hab einer vom Team auch gefragt und er meinte dass sei normal. Auf jedenfall ist es mir persönlich wichtig WAS zu erreichen... am besten bis nächsten Sommer besser auszusehen (2012). Also noch ein Jahr. Ich mach den Zirkel jetzt noch um die 4 Wochen lang (bin seit zwei Wochen dabei) und dann denke ich mach ich eher mal richtiges Training. Hat jemand Erfahrung mit dem Milon-Zirkel und hat damit schon was erreicht? Oder ist normales Training mit Hanteln und Geräten besser?

mfg FreewaySchorle :)

...zur Frage

Arme beim Bankdrücken durchstrecken?

Hallo,

ich habe jetzt schon oft gelesen das man die Arme beim Bankdrücken nicht ganz durchstrecken soll weil das sonst schlecht für die Glenke ist.Ein Trainer aus meinem Studio der mir damals vor ein paar Jahren auch das Bankdrücken gezeigt hat meinte damals allerdings zu mir das sofern man es jetzt nicht wirklich drauf anlegt die Arme beim Bankdrücken sowieso nicht zu 100% durchstreckt.Er begründete es damit das der Muskel ja praktisch immer unter Spannung ist und deshalb im Normalfall immer nich ein kleiner Winkel bleibt.Also das der Arm praktisch sowieso nur so zu 98-99% durchgestreckt ist.

Jetzt frage ich mich allerdings ob er da recht hat.

Habe auch schon gehört das z.B. beim Nackendrücken sich die Hanteln auch nicht berühren sollen.Er meinte damals allerdings auch das das sogar gut wäre weil man so den Muskel noch besser trifft weil man dadurch einen noch häheren Bewegungsradius hätte.

Mir persönlich ist aufgefallen das z.B. beim Flachbankdrücken mit KH wirklich noch so ein kleiner Winkel bleibt.

Wenn ich jetzt keine Hantel in der Hand habe kann ich den Arm wirklich noch etwas mehr ausstrecken.

Jetzt wollte ich einfach mal wissen wie das ist.Hat er recht oder liegt er falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?