Was sollte ein Vibrationsband können ? ...

2 Antworten

Vergiss das und investiere die 250 Euro in etwas anderes. Stelle deine Ernährung um, so das du dich ausgewogen und Kalorienreduzierter ernährst. Ein regelmäßiges Ausdauertraining verhilft dir dann genügend Kalorien zu verbrauchen und etwas Krafttraining formt den Körper. Von daher lieber vom dem Geld Laufschuhe oder eine gute Sportbekleidung etc. anschaffen.

Hi,

ein fauler Sack lässt sich mit Hilfe eines Vibrationsgürtels schütteln, verbrennt dabei Fett und baut Kondition auf. Hm - wenn da so einfach und preiswert wäre, würde es wohl kaum noch so viele Leute mit Übergewicht geben, denn wer würde sich dann noch mit Ernährungs- und Trainingsplänen herumquälen.

Nichts gegen Übungen auf der Power-Plate, doch lässt sich diese wohl kaum mit einem Vibrationsband vergeichen.

Gruß Blue

Was möchtest Du wissen?