Was soll ich essen, bevor ich ins Fitnessstudio gehe ?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie Sport4ever22 sagte: Verdauung fordert viel Arbeit vom Körper und man ist nach einer Mahlzeit (je nach Größe) träger und schlapper.

Wenn Du abnehmen willst, würde ich nicht unbedingt den Fokus auf eine Mahlzeit vor dem Training legen. Du füllst die Glykogenspeicher auf und erst wenn diese erschöpft sind, mobilisiert der Körper Energie aus Fett. Theoretisch ist es zur Fettverbrennung am effektivsten, (morgens) auf nüchternen Magen zu trainieren. (Aber ich hab noch die Fett verbrennen wollen, bin Hardgainer, vllt. kann Dir da jmd. anderes mehr Praxiswissen näherbringen.)

Ich esse vor dem Training 2-3 Bananen und trinke vor und während des Trainings genügend Wasser. Das gibt genug Power und macht nicht träge.

Erst abnehmen und dann Muskeln aufbauen ist in jeder Hinsicht unnötig.

Wenn Du direkt mit dem Muskelaufbau beginnst, wirst Du auch schneller Fett verbrennen - je größer und energiezehrender Deine Muskeln, umso schneller verschlingen sie das Fett um sie herum. :)

Also: Sofort Muskelaufbau-Training, auf saubere Ernährung achten und das Fett verschwindet schneller und Du hast schon Muskeln aufgebaut! Viel Erfolg.

Also das mit den 2 Stunden ist sinnvoll weil deine Verdauung dir sonst zu viel Kraft raubt. Essen kannst du z.B Haferflocken mit Milch ( Eiweiß + Kohlenhydrate ) Und zu dem Punkt ob man zuerst abnehmen oder zuerst Muskelaufbau betreiben sollte.... Das lässt sich meiner Meinung nicht so einfach erklären. Wenn du das genauer wissen willst schreib mich an

Vor dem Sport essen ich nur ne Schokoriegel oder ne Banane oder wenn ich viel Hunger habe, dann kann ich mir auch ein Käsebrot erlauben.

Was möchtest Du wissen?