Was passiert mit den Ski aus den Skiverleihen?

3 Antworten

Der Verkauf von gebrauchten Ski & Boards aus dem Skiverleih erfolgt grundsätzlich an

  • interessierte Kunden zum aktuellen Zeitwert
  • Sporthändler in Osteuropa (große Stückzahlen)

Den Ankauf von gebrauchter Ausrüstung empfehle ich nur dann, wenn Informationen über den Neupreis (Aktionspreis eines neuen Modells), aktueller Zustand, Fahreigenschaft und letztendlich der Zeitwert vorliegen und ein mögliches Referenzangebot vorhanden ist.

Achten Sie beim Kauf von gebrauchten Ski auf die Kanten: Ein Kauf rentiert sich nur dann, wenn die Kante belagseitig noch 1,5 mm stark ist!

thanks

0

Wie meinst du dies jetzt ? Die Leihski verbleiben in der Regel solange im Verleih, wie sie noch tauglich und brauchbar sind. Wenn die Ski irgendwann ausgelutscht/defekt sind, dann kannst du als Käufer auch nicht mehr viel damit anfangen. Von daher werden diese dann ausgesondert/entsorgt. Leihski die noch i.O. sind und aus anderen Gründen irgendwann mal aussortiert werden sollen, kann man oftmals für kleines Geld erwerben. Aber hier können dir die einzelnen Skiverleihe genauere Auskünfte geben.

Meine Angaben beziehen sich auf die Schweiz, ich kann mir aber vorstellen, daß in anderen Ländern der Verleih ähnlich gehandhabt wird, bei den meisten Skiverleih Stationen sind die Ski und Snowboards in die Kategorien Economy und Premium aufgeteilt, Economy für gute Qualität mit Ski's und Snowboards dieser oder der letzten Saison, Premium für Ski's und Snowboards höchster Qualität dieser oder der letzten Saison. Ski und Snowboards die aus dem Verleih in den Verkauf gehen sind meistens zum Ende der Saison draußen aufgestellt und mit speziellen Preisen gekennzeichnet, wenn du dann den Preis vom aktuellen Ski, wenn du ihn neu kaufen würdest, mit dem Preis der noch verlangt wird vergleichst kannst du auf die ungefähre Qualität schließen von Ski und Snowboard die 60%, 70% reduziert sind würde ich Abstand nehmen 30%, 40% Reduktion würde ich mir ansehen.

Was möchtest Du wissen?