Schadet es den Skiern nicht, wenn man sie auf dem Dachträger transportiert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo softie, den Metallteilen an Deinen Skiern macht das Salz-Wassergemisch schon etwas zu schaffen. Besonders an Stellen wo Metall an Metall reibt und / oder der schützenden Rostschutz / Korrosionsschutz abgetragen ist. Am besten spülst Du Deine Ski vor dem Einlagern mit klarem Wasser ab und nach dem Abtrocknen überziehst Du die Metallteile mit einer Schicht Sprühöl. Besonders zu empfehlen wären hier die Öle von z.B. Ballistol, WD 40 oder Caramba´s MOS2. Das Einölen Deiner Skibindungen verrichtest Du am besten im Freien und nicht in der Garage oder im Hobbykeller (wegen der Dämpfe).

Nicht nur das Spritzwasser, auch der normale Straßendreck und -staub schadet der Bindung und dem Belag. Deshalb sollte man die Ski immer in einem Skisack bzw. zumindest mit einem Bindungsschutz transportieren, wenn man keine Dachbox hat oder die Ski nicht im Innenraum verstauen kann.

Was möchtest Du wissen?