Skibindung falsch montiert

2 Antworten

War inzwischen im Sportgeschäft und habe mir die Bindung noch mal angesehen. Es ist eine Art Schiene, die bereits auf dem Ski montiert ist und auf die dann die Bindungselemente aufgesetzt sind. Bei dem Ski lässt sie sich wirklich nur bis Größe 43 verstellen. Fakt ist also,dass er die Skier nicht mehr benutzen kann. Wenn man mir beim Kauf gesagt hätte, dass die Bindung schon am Limit ist, hätte ich die Ski nicht gekauft,sondern welche ohne diese Schiene und mit einer anderen Bindung. Jetzt müssen wir teuer Lehrgeld bezahlen und habe mich sehr darüber geärgert. Aber vielleicht hilft es ja anderen Skikäufern, achtet darauf, dass bei solchen vormontierten Bindungen noch genug Luft ist, wenn man davon ausgehen muss, dass man mal größere Schuhe braucht. Trotzdem Danke für die Antworten.

Solanum

Ich verstehe die Überschrift nicht ganz, die Bindung wurde korrekt angebracht und funktioniert einwandfrei. Wenn du eine Bindung haben möchtest, die für grössere Schuhe ausgelegt ist, hättest du das von Beginn an so bestellen müssen.

Sicher kann auch das Geschäft mit dem mitwachsen rechnen. Das freut sich aber noch viel mehr am Neukauf.

Was möchtest Du wissen?