Was kann ich gegen einen Tennisarm tun?

4 Antworten

Hallo zusammen Ich bin im Service tätig und habe nach 23 Jahren einen Tennisarm bekommen.Innert einem Jahr habe ich drei mal rechts extreme schmerzen. Terapie Salben und zweimal Kortison.Also war letztns nur noch Thema OP.Da aber die CHANCE nur 40% ist, dass alles gut wird kam das für mich nicht in frage. Gestern hat mein Orthopäde mir Blut abgenommen,das Blut wurde zentrifugiert die roten Blutkörperchen wurden zersetzt.Das Serum wurde mir gestern am morgen in den Muskel und ins Gelenk gespritzt.Ich hatte grosse schmerzen es tat SAUWEH,aber am abend um 19.00 Uhr war es viel besser viel besser.Heute, der nächste Tag ist noch viel besser.Mit dem linken arm gehe ich am Donnerstag und lasse den auch Spritzen so weh es tut. Aber glaut mir keine OP!!! Ich freue mich wieder arbeiten zu gehen.Die prozedur lohnt sich!! Gruss SINA LARA

Hi hornoska, philay19 gibt hier gute Tipps und zeigt einige Dehnübungen zur Vorbeugung sowie Schmerzlinderung beim Tennisarm. Viel Erfolg beim Üben und gute Besserung!

http://www.sportlerfrage.net/video/dehnuebungen-gegen-den-tennisarm

Versuch`s mal mit Jap. Heilströmen ( wirkt selbst bei Meniskus - siehe KSC-Keeper Miller) - wenn Du den richtigen Punkt erwischst, dürften die Symptome lindern.Als Mentaltrainer werde ich häufig mit Verletzungen, etc. der Kadersportler konfrontiert und haben mit der energetischen Arbeit sehr gute Erefolge erzielt! Geh mal mit dem Daumen und Zeigefinger der anderen Hand die Wirbelsäule sanft entlang bis zum Schädelansatz. Wenn Du da angekommen bist, finde mit leichtem Druck heraus, wo du am Ende links und rechts direkt neben der Wirbelsäule ganz oben einen empfindichen Punkt hast! Hast Du ihn gefunden, ist das der Strömpunkt! Hier läßt du jetzt den leichten Druck nach und "berührst" diesen nur noch zart mit den Finger/Daumen-Kuppen ca. 5 Min. lang. Nach ca. 1 Minute wirst Du eine Reaktion in der betroffenen Hand spüren. Ströme trotzdem die ganze 5 Minuten, die Erleichterung wird eintreten! Viel Glück beim üben - kann sein. dass Du das erst trainieren mußt - je nach "Talent" ;-) sonst geh mal zum Profi der energetisch arbeitet - das hilft sicherlich! R. Eck, SHT-Mentaltraining

Was möchtest Du wissen?