Was ist gefährlicher/verletzungsanfälliger- Fußball oder Handball?

Bilduntertitel eingeben... - (Fussball, Verletzung, Sportart) Bilduntertitel eingeben... - (Fussball, Verletzung, Sportart)

Das Ergebnis basiert auf 34 Abstimmungen

Handball, weil: 64%
Fußball, weil: 35%

8 Antworten

Handball, weil:

Im Handball kommt es oft zu schlägen auf den brustkorb da es ein sehr harter und körperbetonter Sport ist. Die Füße werden aber meistens nicht so hart getroffen . NAtürlich gibts es auch immer situationen z.B. wenn man falsch landet nach dem Sprung kann man sich shcin mal leicht die bänder reissen. Aller dings haben Handballer öfters verletzungen im Schulter-und Oberkörperbereich aber weil man als HAndballer viel Krafttraiing macht (wenn man es leistungsorientiert macht) und dadurch auch viele Muskeln hat /was man bracuht im HAndball und zwar sehr) verletzt man sich nicht immer schwerwiegend . der sport tut halt richtig weh wenn man ihn richtig ausübt. wenn man sich mal Bundesligaspiele anschaut das ist echt krank wie die in 1 gg.1 situationen mit allem was sie haben gehen das tut dann richitg weh aber umso mehr muskelnumso weniger schmerz und verletzungen. Im Fußball geht es auf die FÜße, die nicht so stabil sind wie die Oberkörper der HAndballer. Ich würde sagen in jeder Sportart gibt es vile Verletzungen es kommt auch immer darauf an wie man spielt ..Zum spaßd oder leistungsorientiert //ABer Handball ist definitiv der härterer Sport das er hauptsächlich aus Körperkontakt besteht! und Fußball eher aus Laufen und sprinten also KOndietionsdinge..

 - (Fussball, Verletzung, Sportart)
Fußball, weil:

sieh dir mal die ganzen Fussballer an, die nach was weiß ich für einer Verletzung mehrere Wochen/MOnate nicht spielen können oder OP`s haben

Ich denke zwar auch das bei beiden ein sehr hohes Verletzungsrisiko besteht.

Entscheide das für dich


Fußball, weil:

Eindeutig, da es beim Handball zwar "härter" zugeht, aber in der stabileren Region des Körpers. Die Tacklings im Oberköprperbereich sind zwar häufig schmerzhaft, aber die wirklich schweren Verletzungen treten beim Fußball häufiger auf. Dies liegt ganz einfach daran, dass die Beine weitaus verletzungsanfälliger für solche Verletzungen sind, die Einen wirklich längerfristig außer Gefecht setzen. Und insbesondere Knieverletzungen (...Innen-, Außen- und Kreubänder, sowie Patellasehne und Menisken) können beim Kampf um denn (Fuß-)Ball logischerweise schneller auftreten.

Umfrage: Wie findet Ihr Feldhockey?

Ich finde die Sportart deshalb so gut, weil es ein Mannschaftsspiel ist und ich den Schläger und den Ball zu spilelen einfach klasse finde. Wie seht Ihr das?

...zur Frage

Welche gewichte sollte man als 18 Jähriger benutzen?

Kurzhantelgewichte: Klar kann man das pauschal nicht sagen, da ich jetzt aber Zahlen vergleichen muss um zu einer Lösung zu kommen, bitte ich euch mir zu sagen, welche gewichte (bitte nur 17 bis 19 jährige/ Leute die and diese Jahre noch gute Erinnerung haben) ihr benutzt (benutzt habt) bitte seit nicht allzu pingelig ob zB 14 oder 14,5 ist egal. Bitte ehrlich sein, ich muss wissen welcher der Durchschnitt ist.

...zur Frage

Mein Pferd steigt?

Hallo zusammen, ich bin 15 jahre alt und reite seit ich denken kann. Ich habe aber leider ein dehr grosses Problem mit einem der Pferde die ich reite. Er ist ein 6 jähriger wallach. Er hatt leider eine sehr nervige und auch gefährliche Angewohnheit. Ich kann ihn auf unserer Springwiese, auf dem Platz, in der Halle oder im Gelände reiten.Wenn ihm jedoch etwas nicht passt, beginnt das "Ritual". Zuerst bleibt er stehen wenn ich ihn dann weiter treiben will(macht keinen unterschied ob ich mit sporen oder ohne reite) beginnt er zu steigen anfangs hüpft er nur ein wenig vorne hoch und jedoch steigert sich dass dan so bis er kerzengerade steigt. Er ist auch schon fast nach hinten gekippt beim steigen( ich ziehe nicht an den Zügeln ich halte mich am hals wenn er steigt).Hat irgendwer einen Tipp für mich wie ich ihm das abgewöhnen kann? Wenn es so weiter geht fallen wir irgendwann bestimmt mal hintem raus. Ansonsten ist er ein wirklich tolles Pferd.

...zur Frage

Muskelverhärtung in beiden Oberschenkel.

Hallo, ich habe Probleme mit meinen beiden Oberschenkeln. Ich spiele Fußball und Handball und immer wieder zieht es beim laufen. Ich war auch beim Arzt. Er meinte ich hätte eine Muskelverhärtung auf beiden Seiten worauf hin ich zu einem SportPhysiotherapeuten überwiesen wurde dort war ich 4 Wochen in Behandlung das war im November 2013. Er meinte es wäre irgendwas im Rücken. Danach ging das 3-4 Monate gut aber dann kam es wieder so zwischendurch mal mein Sportlehrer meint das mein Muskel vielleicht zu kurz ist. Ich hab jetzt 6 Wochen Pause hinter mir und trainier jetzt seit ca. 4-5 wieder aktiv und gestern kam es wieder. Ich bin echt verzweifelt und damit kommen wir zum eigentlichen Hat irgendjemand Ideen oder Tipps was man noch machen kann oder ähnliches MfG TheLelebubu :)

...zur Frage

Eishockey für Kinder?

Hallo ihr Lieben, meine Frau und ich überlegen, welche Sportart für unseren 6-jährigen Sohn am besten wäre. Fußball macht ihm keinen Spaß, Volleyball auch nicht. Wir sind mittlerweile bei Eishockey angekommen. Wir haben auch schon einige Seiten darüber gefunden und auch schon ein Buch gekauft, um uns konkret zu informieren. Auf einem Blog, den wir generell auch gerne lesen, haben wir folgenden Artikel gefunden: [...Link vom Support entfernt...] Nun aber trotzdem die Frage: Ist Eishockey nur zum Zuschauen spannend oder ist es auch eine echt Überlegung wert, unseren Sohn ein paar Probetrainings machen zu lassen? Hat jemand mit seinen Kids schonmal Eishockey ausprobiert? Was für Sportarten schlagt ihr sonst vor? Tennis? Handball?

Liebe Grüße und dankeschön!

...zur Frage

Fußball und Volleyball - passt das zusammen (sportlich gesehen)?

Ja genau! Ich bin Volleyballspieler im Verein - bei uns kann ich, wenn ich im Training bin, ganz gut Bezirksliga mithalten. Spiele in dieser Saison Kreisliga (zwei Ligen weiter unten), was mich aber nicht sonderlich stört. Zudem habe ich seit 1-2 Monaten wieder das Fußballspielen angefangen. Das Fieber hat mich, nachdem ich mit ca. 16 Jahren aufgehört habe, wieder gepackt. Nun bin ich fast 22 Jahre alt. Eigentlich habe ich vor in dieser Saison in beiden Sportarten recht aktiv zu sein, wenn das zeitlich klappt.

Nun zur eigentlichen Frage: Wie bedingen sich Fußball und Volleyball gegenseitig? D.h. welche Körperpartien werden wie bei beiden Sportarten trainiert und gibt es deshalb evtl. "Gegenspieler", die verhindern, dass man in einer Sportart gut auftreten kann? Ich meine damit sowas wie ein Marathonläufer ist auf 100 m nicht zu gebrauchen und umgekehrt.

Wenn es so etwas geben sollte, wie hält man eventuelle Auswirkungen in Grenzen? Und für die ganz fleißigen unter euch meine letzte Teilfrage: Welche Teile am Körper werden bei beiden Sportarten eher ungenügend trainiert und sollten bei einem "Ganzkörpertraining" extra behandelt werden? Dieses Ganzkörpertraining zielt nicht auf Muskelaufbau, sondern auf allgemeiner Fitness ab.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?