Was ist die optimale Länge einer Slackline für Anfänger?

3 Antworten

Ich habe damals mit ungefähr 3,5 Metern angefangen und die Line recht straff gespannt. Um mich zu steigern habe ich aus Mangel an Befestigungsmöglichkeiten die Länge belassen, aber die Line weniger straff gespannt. Das reicht für den Anfang eigentlich zum Üben!

Je länger die Line ist, desto höher ist die Eigenschwingung und das erschwert auch das Balancieren erheblich. Ich würd sie auf einige Meter spannen, zu kurz ist aber auch auch nix, dann macht´s keinen Spaß mehr, also so um die fünf Meter. Man kann auch mit Skistöcken drüber gehen, dass stabilisiert zusätzlich.

Eine Mindestlänge ist mir hier nicht bekannt. Normalerweise ist die Slackline recht dehnbar und sackt unter der Belastung des Liners zusammen, was den Balanceakt natürlich erschwert, da hier noch die federnde Schwingung zum Tragen kommt. Für einen Anfänger würde ich die Slackline erstmal kurz wählen ( nur einige Meter ) und vor allem etwas straffer, da bei einem straffen Seil die Balance und Koordination für einen Anfänger am besten trainiert werden kann. Nach und nach kann dann die Länge geändert und das Seil auch etwas lockerer gespannt werden.

Wie Lehrer überzeugen? :(

Hallo,

beim Sommerfest soll jede Klasse etwas machen. Wir haben uns für die Slackline (http://de.wikipedia.org/wiki/Slackline) entschieden. Jeder soll dabei mithelfen (mit dem Betreuen wechseln wir uns ab). Das Problem: Ich wurde im Juli 2011 an einer Skoliose operiert, und mit der Versteifung komme ich psychisch gesehen nicht besonders gut zurecht. Wenn ich den Leuten dann die ganze Zeit dabei zusehen müsste, würde ich nur daran erinnert werden, was ich alles nicht mehr kann. Und das würde mir ziemlich auf die Psyche schlagen. Das habe ich meinem Lehrer heute gesagt, aber er meinte nur, dass ich lernen soll damit klarzukommen (stimmt zwar auch, aber sich daran zu gewöhnen geht eben nicht so schnell und vllt. auch nicht ohne professionelle Hilfe) und dass ich deswegen trotzdem helfen soll. Ich hatte nicht mal das Gefühl, dass er mir richtig zugehört hat :( Er weiß auch, dass ich Probleme mit der Versteifung habe, und wenn ich da vllt. die ganze Zeit nur sitze und weine, bringt es ja auch nichts. Was kann ich machen, um ihn davon zu überzeugen, dass das nicht das Wahre ist? :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?