Was ist beim Fussball wichtiger , die Schnelligkeit oder die Ausdauer ????

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kondition bezeichnet nicht nur Ausdauer. Kondition ist ein Begriff der Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination umfasst.

Zu deiner Frage: Beim Fußball kann man weder die Ausdauer noch die Schnelligkeit vernachlässen. Beides ist sehr wichtig. Ohne Ausdauer hälst du nicht lange durch, ohne Schnelligkeit bist du nicht effektiv genug. Du musst beides (sowie Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Balltechnik) in einem ausgewogenem Verhältnis trainieren.

lies unten..

0

Am wichtigsten ist die Technik, weil du auch langsam sein kannst aber ein guter Techniker sein musst. W.z.b Ronaldinho oder Rooney die sind nicht so schnell aber sind sehr sehr gute Techniker. Technik ist am wichtigsten. Natürlich ist die Koordination und Schnelligkeit wichtig. Aber ohne Technik kannst du nichts Anfangen. Es gibt Leute die viel Koordination haben und sehr Schnell sind, aber ohne Technik können sie nicht anfangen. Koordination und Schnelligkeit müssen nicht immer etwas mit Fusball zu tun haben. Im Rugby sind die Spieler auch sehr schnell und haben sehr sehr viel Koordination, aber sie können nicht Fussball spielen, weil sie keine Fussballtechnik haben. Erst muss mann lernen Fussballspielen und dann kann mann die Schnelligkeit und Koordination verbessern.

MFG Fussballer107

Ich kann dir die Anwort darauf geben. Ich bin wirklich einer der Schnellsten in meiner Liga, aber habe wirklich kaum Ausdauer. Und ich merke wie meine Kraft nachlässt nach 2-3 Sprints. Das Wichtigste beim Fussball ist eindeutig die Ausdauer. Wenn ich 3 Spieler austrickse und vorm 16er stehe, kommt kein schuss mehr raus, obwohl meine schusskraft ca. 130 kmh beträgt. Vllt liegt es ja auch an meinem Gewicht dass ich so schnell schlapp mache. Immerhin wiege ich 100 Kg, obwohl ich schlank bin.

Ausdauertraining, Schnelligkeitstraining und Krafttraining kombinieren. Aber wie genau?

Hallo zusammen, Ich bin 18 Jahre alt und wiege bei 187cm gesunde 78kg. Ich bin aktiver Fussballspieler und besitze eine gute körperliche Fitness. Ich möchte aber meine Schnelligkeit beim Fussball steigern. Gleichzeitig möchte ich aber ein Ausdauertraining und Krafttraining hinzufügen. Aktuell sieht es bei mir so aus, dass ich 2 mal in der Woche ca 90-100 Minuten Fussballtraining habe und am Wochenende 90 Minuten Spiel. Durch das kommende Studium, werde ich nur noch auf das Wochenendspiel zurückgreifen können. Also sind noch 6 Tage in der Woche für Sport frei. Und in dieser Zeit möchte ich mich fit halten und v.a. die Schnelligkeit trainieren.

Unabghängig vom Fussball möchte ich deshalb gerne einen Trainingsplan für die oben genannten Bereiche erstellen. Dabei wäre es interessant, wann welcher Teil trainiert wird und wann genau eine Pause sinnvoll ist. Bisher hielt ich mich mit einigen Waldläufen, Radfahren, Situps, Liegestützen und halt Fussball fit. (8km kann ich in unter 37 Minuten laufen, bei einigen Höhenmetern und ca. 50 Liegestütze schaffe ich auch).

Besonders interessiert bin ich an sinnvollen Übungen für Schnelligkeit und an der Kombination in einem Trainingsplan mit Kraft und Ausdauer. Das Training sollte möglichst ohne Hilfsmittel möglich sein (Hanteln wären verfügbar, Springseil und diverse andere Trainingsmittel besitze ich auch).

Hoffentlich ist verständlich, was ich machen will und ich wäre über nützliche Antworten sehr dankbar :)

...zur Frage

Werde ich ,wenn ich ich mit Gewichtsmanschetten jogge schneller im Sprinten??

Hallo, werde ich wenn ich mit Gewichtsmanschetten (2,5kg) jogge (3,5 km ) ,schneller im Sprinten??? Oder kriege ich dadurch noch mehr Ausdauer ??? Ich weiß dass Gewichtsmanschetten schädlich für die Gelenke sein können , deshalb bitte nicht darauf hinweisen .

mfg ronaldo1

...zur Frage

Ist Schnelligkeit überhaupt eine Fähigkeit ?

Das Schnelligkeit nicht nur zu den konditionellen Fähigkeiten gehört, sondern insbesondere koordinativ determiniert wird, ist bekannt. Aber ist Schnelligkeit überhaupt eine Fähigkeit oder vieleicht nicht mehr als ein Maßstab für die Geschwindigkeit mit der eine Fähigkeit oder Fertigkeit ausgeführt wird? Ich denke da an Reaktionsfähigkeit => Reaktionsschnelligkeit, Antizipationsfähigkeit => Antizipationsschnelligkeit, Kraft => Schnellkraft/Antrittsschnelligkeit, Ausdauer => Schnelligkeitsausdauer, etc. Macht es daher Sinn, Schnelligkeit als eigene Fähigkeit zu beschreiben??

...zur Frage

Werde ich schneller im Sprinten , wenn ich beim Joggen manchmal sprinten ????

Hallo, werde ich schneller wenn ich beim Joggen manchmal sprinte , dann 1 Minute locker weiter laufen und dann nächster Sprint. Sollen die Pausen länger sein , in denen ich locker weiter laufe ??? Werde ich dadurch schneller und kriege auch Ausdauer ???

Bin dankbar für jede Antwort

mfg ronaldo1

...zur Frage

Wie verbessert man seine Kondition/Ausdauer und seine Schnelligkeit/Sprint?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?