Was haltet ihr von Gewichtswesten fürs Training?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für einen "normalen" Läufer ist es nicht notwendig auf diese Weise zu trainieren. Generell sollte dies nur gemacht werden, wenn man unter "Aufsicht" trainiert. Es sollte immer jmd. der sich gut mit dmem Thema auskennt und dich einschätzen kann die Entscheidung pro Zusatzgewicht treffen!

Die Belastung für die Gelenke ist sehr groß und wird bei "Freizeitsportlern" am ehesetn zu Überlastungen führen!

Danke für eure Antworten, grüße bahnschranke!

0

Das kommt drauf an, wie gut du schon trainiert bist und wieviel Gewicht diese Weste hat. Natürlich wird Übergewichtigen eher abgeraten mit dem laufen zu beginnen, wegen der Gelenke. Aber wenn du nicht zu schnell läufst und auf eine gute Technik achtest kann es schon trainieren. Ich finde aber eine Weste wesentlich gefährlicher, als Gewichtsmanschetten. Die sind sicher leichter und man kann sie um die Knöchel wickeln, da drückt das Gewicht nicht auf den gesamten Körper.

Zusatzgewichte beim Laufen zb. sind mehr für den schon gut durchtrainierten Sportler gedacht. Sinn ist hier die Kraftausdauerkomponnente mit zu trainiernen. Wie Tanzbaer aber schon schreibt würde auch ich auf die wesentlich angenehmeren Manschetten zurückgreifen.

An welcher Stelle bringt man eigentlich Gewichte an einem Tennisschläger an?

Wenn man seinen Tennisschläger etwas kopflastiger machen will, kann man ja solche Bleigewichte am Rahmen anbringen. Wo bzw. an welcher Stelle des Rahmens bringt man diese Gewichte an? Auf zwölf Uhr? Oder gleichmäßig aufgeteilt auf beiden Seiten des Rahmens? Macht dies überhaupt einen Unterschied?

...zur Frage

Sixpack beim Tennis sinnvoll bzw notwendig??

hallo, ich wollte mal fragen was ihr davon haltet sich fürs tennis einen sixpack anzutrainieren, ist das notwendig bzw überhaupt sinnvoll, denn beim sixpack ist der muskel ja voll austrainiert und verletzungen gehen sofort direkt auf den muskel, stimmt das so?? würde mich brennend interessieren was ihr dazu sagt! danke! mfg sportfan

...zur Frage

Welche Übungen gibt es zum Training der Bauchmuskulatur?

Ich möchte meine Bauchmuskulatur speziell für das Radfahren (MTB+Rennrad) etwas stärken. Mein Rücken ist gut (also sogar besser als der Bauch) trainiert, weshalb keine Gefahr von Dysbalancen besteht.
Sit-ups, Crunches sind mir bekannt, ich bin aber auf der Suche nach alternativen, auch gerne ausgefallenen Übungen zum Training der Bauchmuskulatur.
Ich bitte Euch mir jede Übung die Ihr zum Bauchmuskeltraining kennt hier zu nennen, super wäre natürlich mit Bild oder Video!
Danke schon mal :)

...zur Frage

Boxer/Lattraining

Hi,

mir ist aufgefallen, dass so ziemlich alle Boxer einen übermäßig gut trainierten Lat haben, und das der Lat teilweise garnicht zum Rest des Körpers passt. Ich rede jetzt nicht von den Jungs aus dem Schwergewicht sondern auch in den unteren Gewichtsklassen haben alle diesen gut trainierten Lat. Dazu meine Frage: Warum haben sie einen so guttrainierten Lat und wie bzw wie oft wird dieser trainiert in Verbindung mit dem Boxttraining?

Gruß

...zur Frage

Wie weit soll man beim Tennis eigentlich ausholen?

Ich bin mir nie genau sicher wie weit man bei den Grundschlägen im Tennis ausholen soll. Besonders bei der einhändigen Rückhand. Reicht eine Ausholbewegung bis zur rückwärtigen Wand (so dass die Schlägerspitze nach hinten zeigt) bzw. Zaun, so dass man praktisch von hinten nach vorne schwingt, oder soll man noch weiter ausholen, wobei aber doch sicherlich die Gefahr der Rotation besteht, und man den Ball einfach leichter verzieht. Was für eine Ausholbewegung ist besser?

...zur Frage

Axelspeck / Axelröllchen

Wenn ich(Mädchen,13) meine Arme einfach nach unten hängen lasse, dann gucken in höhe der Axelhöhle Speckröllchen raus. Das sieht bei Tops und Kleidern total bescheuert aus. Diese "Röllchen" hätte ich gerne vor dem Sommer weg. Kann mir da jemand Tipps geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?