Was genau ist mit kontaktlosem Karate gemeint

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei dem sogenannten kontaktlosen Karate werden die Techniken im Kampf mit einem Partner kurz vor dem Ziel abgestoppt. Hierzu wird das eigentliche Ziel (z.B. das Kinn) nach vorn verlagert. D.h. das Ziel der Faust ist jetzt nicht mehr das Kinn, sondern kurz davor. Auf diese Weise kann ohne den Partner zu gefährden äußerst realitätsnah geübt werden. Nun mag man meinen, dass es ja ein Leichtes sei, die Techniken vor dem Ziel abzustoppen. Aber man wird dabei sehr schnell feststellen können, dass es alles andere als einfach ist. Treffen ist einfach, richtig treffen ist schwer, ein Ziel mit voller Kraft anzugreifen und die Technik mit einer sehr kurzen verbleibenden Distanz (wenige Millimeter) zum Ziel abzustoppen, ist hingegen sehr schwer und erfordert große Kontrolle und Körperbeherrschung.

2minuten 15.10.2009, 20:27

Klasse Antwort, vielen Dank!

0

Hm, kannst du vielleicht den Link zu der Information mal posten? Ich hab gerad mal auf der Seite geschaut, aber nichts näheres dazu gefunden. Es gibt natürlich den kontaktlosen Kampf, der unter anderem Körperbeherrschung und Rhythmusgefühl stärken soll, aber ebenso gehört meist auch das Kumite fest zu Karate-Alltag. Kumite ist je nach Schule eher Halb- bis Vollkontakt.

2minuten 15.10.2009, 20:27

Sorry, den habe ich nicht mehr parat. Aber die Frage wurde ja schon hinreichend beantwortet. Danke!

0

Kontaktlos oder richtig ausgedrückt "Semikontakt" bedeutet...das nur die Technik...das heißt....der eventuelle treffer der möglicherweise stattgefunden hätte,wenn der ausführende in näherer distanz gestanden hätte...oder die technik vor dem auftreffen nicht abgestoppt hätte bewertet wird!!! Und beim Vollkontakt so wie es bei Kyokushin-karate der fall ist...werden nur wikungstreffer gewertet!!! Ist der gegner nur angeschlagen...gibt es einen Wazari "halber Punkt" !!! Bei einem harten treffer bei dem der gegner länger als 5sek. wirkung zeigt gibt es einen Ippon "ganzer Punkt" und der kampf ist entschieden!!! Natürlich sind zwei Wazari gleich ein Ippon!!!

Kontaktloses Karate meint, es werden Techniken ausgeführt, deren Wirkung auch ohne Kontakt ersichtlich ist. Zu echten Treffern kommt es dabei nur unbeabsichtigt.

Sorry für die harten Worte, aber Kampfsport ohne Kontakt ist wie Schwimmen ohne Wasser. Für den der es mag, bitte. Klar ist es schwierig kurz vor dem Ziel abzustoppen, aber noch schwieriger ist es einen Gegner zu treffen, der nicht getroffen werden will und selber gleichzeitig auch dich treffen will. Wie soll man den kämpfen lernen ohne jemals die Erfahrung gemacht zu haben, wie es ist wenn Kontakt zu Stande kommt, bzw. man mit Gegendruck des Gegners konfrontiert wird.

Was möchtest Du wissen?