Komplexe trümmerfraktur?

1 Antwort

Mutmassungen helfen Dir wenig, bzw. sie wecken allenfalls falsche Hoffnungen. Der Bruch scheint sehr kompliziert zu sein und da ist in erster Linie Geduld gefragt. Generell sagt man, die Heilung eines Bruchs dauert etwa 6 Wochen, wobei ich das als unterste Grenze betrachte.

In Deinem Fall liegt aber ein komplizierter Bruch vor, bei dem auch das Gelenk in Mitleidenschaft gezogen wurde. Da würde ich mit 8 oder mehr Wochen rechnen.

Im Moment spielt das aber keine Rolle ob 6, 8, 10 oder mehr Wochen. Es kommt jetzt darauf an, dass Du die Beweglichkeit Schritt für Schritt zurück erlangst und möglichst keine Behinderungen zurück bleiben.

Gute Besserung. Heja, heja ...

Hallo vasaloppet

Vielen Dank für deine Antwort 😃

Ja das mit der Geduld ist dann immer so eine Sache 😃Besonders wenn es sich immer länger hin zieht😐

ich merke leider auch schon dass sich die Muskulatur der rechten Hand etwas reduziert -was ja leider der normale Verlauf ist.

Ich würde auch sobald der Fixateur entfernt bissl mit Reiten anfangen wollen -meinst du dass ich damit noch lieber warten sollte oder vielleicht hat ja jemand das Gleiche schon hinter sich und kann mir berichten wie es bei ihm/ihr lief?

0
@Ferre123

Ich reite nicht, und hatte auch nie einen Bruch an der Hand. Also sind meine Erfahrungen hier nicht direkt relevant. Natürlich nervt es, wenn man seinen Sport nicht ausführen kann.

Auch ich hatte in der vergangenen LL-Saison ein Problem mit der Hand, das sich dann als Haus gemacht herausstellte. Ich bekam nach einem 50km Training Schmerzen auf dem Handrücken rechts. Eine Woche Pause und ein neuer Versuch zeigten, dass die Schmerzen vermehrt auftraten, wenn ich im Doppelstockstoss unterwegs war. Im Diagonalschritt ging es. Etwas Analysieren und Ausprobieren brachte die Lösung: Die Stockschlaufe war die Ursache. Ich hatte den 50km Lauf mit einem anderen Stock gelaufen, der auch eine andere Schlaufe hatte. Nach dem Wechsel auf den gewohnten Stock hatte ich das Problem im Griff.

So einfach ist es bei Dir nicht, dessen bin ich mir bewusst. Ich wollte Dir nur aufzeigen, dass auch ich nicht mit Geduld gesegnet bin und halt unbedingt meinen 20. Marathon laufen wollte, was in diesem Fall ja auch ging.

Aus Sicht einer anderen Verletzung möchte ich Dir trotzdem raten: Lass Dir Zeit. Zu frühes Einsteigen kann den Heilungsprozess behindern oder verzögern. Solche Rückschläge brauchen dann oft noch länger Zeit und verlangen weitere Wochen nichts tun. Stimme Dich in jedem Fall mit dem behandelnden Arzt ab. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit einer Schiene...

Heja, heja ...

0

Was möchtest Du wissen?