Was bedeutet: man braucht "Snooker" beim Snooker...

2 Antworten

In Wikipedia heißt es: "Ein Frame ist auch beendet, wenn ein Spieler aufgibt, weil er seinen Rückstand als unaufholbar einschätzt, das heißt, wenn mit den verfügbaren Bällen weniger Punkte erreicht werden können, als zum Übertreffen des gegnerischen Punktestandes notwendig wären und der Spieler weiter nicht glaubt, noch ausreichend Punkte durch erfolgreiche Snooker und die daraus resultierenden Foulpunkte zu erlangen." Und: "Foul Ein Foul ist ein regelwidriger Stoß und wird mit mindestens vier und maximal sieben Punkten (dem Höchstwert des am Foul beteiligten Balles) bestraft, die dem Gegenspieler gutgeschrieben werden." Soweit Wiki. Ein Foul wäre etwa, wenn man als nächstes einen roten Ball treffen müsste, dies aber nicht gelingt - das ist ein Beispiel, was der Gegner gut "brauchen" kann um doch noch aufzuholen.

phila der ceitmaschinennavigator der c-base Berlin

Der Gegner ist "gesnookert" , wenn der zu Spielende Ball nicht auf direktem Weg erreichbar ist (to snooker somebody: "jemanden sperren, behindern"). Ein "Snooker" ist notwendig, wenn die auf dem Tisch liegende Punktzahl nicht mehr ausreicht um zu gewinnen. Dann heißt es meistens vom Kommentator: "Jetzt benötigt Davis Snooker". Was du meinst weshalb es unmöglich ist, ist wohl, da der andere Spieler gerade am Tisch ist und derjenige, welcher Snooker benötigt selten noch an den Tisch geht, es sei denn, es ist ein entscheidender Frame oder es handelt sich um eine noch annehmbare Punktzahl.

Was möchtest Du wissen?