Welche Eigenschaften braucht ein Kreisläufer?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

er braucht mehr durchsätzungvermögen weil er durch mehrere gegnerische spieer durchlaufen muss. er muss hart im nehmen sein, da er der meistgeafulte spieler ist drang zum tor torgefährlich muss er sein ein gut gebauter körper kan nur vom vorteil sein

schnelligkeit bracht er also das was alle handballspieler brauchen nur von allem ein bisschen mehr.

das wichtigste wird wohl die wendigkeit sein da er ja von mehreren spielern bedrängt wird und er trotzdem zum wurf kommen soll / muss / will.

Früher wurden am Kreis kleine Spieler zum Unter-und Hinterlaufen eingesetzt. Heute ist die Sperre als taktisches Mittel viel wichtiger geworden. Also muss der Spieler standfest, kräftig, widerstandsfähig usw. sein.

Die Aktionen mit Ball sind für den Kreisspieler immer mit Körperkontakt zum Gegner verbunden. Daher die Fouls, und das erforderliche Durchsetzungsvermögen.

Beim Rückraum- und Aussenspieler findet die Aktion vor dem Spieler statt - der Kreis muss vorne und hinten Augen haben.

Bei der Sprungkraft können wir ein paar Abstriche machen - davon braucht der Kreis nicht so viel wie der Rückraumspieler.

also ein Kreisläufer sollte wie vorher schon genannt robust und auch schmerzfrei sein da es dort ziemlich zur Sache geht... man muss den Balld immer im Blick haben um in im richtigen Moment zu fangen... (mit das wichtigste das Balld fangen in jeder lage ob mit einer oder mit 2 Händen...) dann muss man auch im Fallen oder seitlich werfen können auch wenn man einen Gegner im Arm hat...

außerdem muss man halt die Sperren gut stellen...

lg poker ;)

Was möchtest Du wissen?