Am einfachsten ist es , wenn du es einfach übst... das heißt auf jeder Position die Spielzüge auch mal spielst. Ich hatte auch das gleiche Problem, wenn ich z.B. auf außen einen bestimmten Spielzug machen muss weil wir umstellen. Ich bin es aber halt im Training einfach mal im Kopf durchgegangen und habs im Trainingsspiel mal gemacht... Falls es aber schnell gehen soll, lass dir den Spielzug von einem aus deiner Mannschaft erklären der öfters auf dieser Position spielt. Mit einiger Übung machst du die Spielzüge irgendwann ohne nachzudenken ;)

lg poker

...zur Antwort

Hmm wie schon von den beiden anderen gesagt ist das sehr individuell... Ich kenne Spieler (allerdings im B- bzw A Jugend Bereich) die sind kleiner als alle packen aber die krassesten Pässe an den kreis bzw Unterarmwürfe etc aus. Im Erwachsenenbereich denke ich sollte man eine gewisse grundgröße (1,85 würde ich empfehlen) haben. Ich denke auch das ein halber einen stärkeren Vorteil durch seine Größe hat als ein Mittelmann ;)

lg poker

...zur Antwort

Ich bin zwar kein Torwart, aber als Feldspieler gibt es ja auch diese Spiele wo du einfahc jeden reinmachst.

Ich denke das es wichtig ist, das du voll motiviert bist und jeden Ball haben willst! Mit Konzentration ist halt gemeint das sich in dem Moment in dem der Gegner aufs Tor zu kommt deine Gedanken alleine auf den Gegner und den Ball ausgerichtet sind.

Um dich vor einem Spiel nochmal extra heiß zu machen, gibt es mehrere Möglichkeiten, manche schotten sich vorher ganz ab andere hören laute Musik.

Was auch wichtig ist, ist das ihr euch gegenseitig pusht wenn 2 Spieler auf dem Feld heiß sind werden die anderen es auch schneller ;)

lg poker

...zur Antwort

Ich spiele auch immer in Adidas-Schuhen, bei mir im Verein sind aber die Asics auch serh beliebt.

Wichtig ist einfach das du dich in ihnen wohl fühlst... ich habe aber mit den Adidas Stabil meine Marke gefunden ich gehe nur noch in den Laden wenn mir die Schuhe nicht mehr passen und sag einmal die neuen Stabil in der und der Größe.

Am besten einfach mal anprobieren und Probe laufen ;)

...zur Antwort

huhu,

für mich heißt auflösen auch das eine bestimmte Person z.B. der Mittespieler zum Kreis auflöst...

ich habe noch nie davon gehört das auch ein Wechsel auflösen gennant wird aber das kommt wohl auf die Gegend an wo man spielt ;)

...zur Antwort

also... es kommt auf deine Position an...

Kreisläufer z.B. sollten meiner Meinung nach immer mit beiden Armen werfen können...

du solltest mit der falschen Hand nicht unbedingt so hart werfen können wie mit der rechten aber am Kreis musst du beides können...

im normalen Spiel ist es auch wichtig das du Pässe problemlos über 10-15m mit der falschen Hand spielen kannst...

aber es reicht auch wenn du mit einer Hand gut bist... da du ja auch im sprung die Hand wechseln kannst und außer vom Kreis in fast keiner Situation mit der falschen werfen musst also reicht es mit einer Hand gut zu werfen und da kannst du dann verschiedene Variationen ausprobieren ;)

...zur Antwort

Trainingspause gibts nicht wenn du lesitungsmäßig spielst auch im Jugendbereich nicht... (wie bei mir) Wenn man im Urlaub fährt ackert man dort seinen Trainingsplan ab wenn man den Arm gebrochen hat geht man laufen sobald es halt geht... beim verstauchten Fuß machst du halt Armkräftigung... so ist es und so machts spaß :D

...zur Antwort

Hallo erstmal,

ich bin selber auf einem Sportgymnasium... ist super praktisch da man dort auch in der Schule noch weiter sportlich gefördert wird wenn er gerne Sport macht ist es zu 100% die richtige Entscheidung!!!!

lg poker

PS: bin selber Handballer ;)

...zur Antwort

Ja klar!!! wird bei denen zwar noch nicht gepfiffen aber desto früher sies lernen desto besser und passen müssen die ja können...

wir haben bei den Bambinis sowas alles schon gemacht auch Wurftraining halt spielerishc verpacken :-D

lg poker

...zur Antwort

also,

du läufst halt an... stemmst mit dem linken fuß auf den boden schwingst mit dem Oberkörüer nach währenddessen nimmst du den arm halt in Wurfposition...schwingst mit dem Arm durch und hältst halt voll drauf...

aber das einfachste was du machen kannst ist einfach üben üben üben wichtig ist das du genug Schwung hast beim Werfen...

lg poker

...zur Antwort

also ein Kreisläufer sollte wie vorher schon genannt robust und auch schmerzfrei sein da es dort ziemlich zur Sache geht... man muss den Balld immer im Blick haben um in im richtigen Moment zu fangen... (mit das wichtigste das Balld fangen in jeder lage ob mit einer oder mit 2 Händen...) dann muss man auch im Fallen oder seitlich werfen können auch wenn man einen Gegner im Arm hat...

außerdem muss man halt die Sperren gut stellen...

lg poker ;)

...zur Antwort

is halt ne offensivere Taktik ein Argument wäre das ihr vielleicht mehr offensiv orientierte Spieler habt als defensive... weiß ich ja nicht...

Ihr könnt ihm ja vorschlagen es einmal auszuprobieren... dann haut ihr rein gewinnt 6:0 und ihjr spielt immer so...^^

lg poker

...zur Antwort

Hey kai,

wichtig ist das sie Spaß dabei háben... also keine anstrengenden Sachen... als aufwärmen würde ich sie einfach dem Ball hinterherlaufen lassen... Danach vielleicht ein paar Torschüsse... kommt immer gut an... ich weiß nicht wie weit die Mannschaft schon ist... deswegen kann ich nichts genaues sagen... gut wäre noch Pilonen aufzustellen und sie drumdribbeln lassen dann nach dem einlaufen zu 2 zusammen und hin und her passen...

Viel Glück und Viel Spaß ;)

lg poker

...zur Antwort