Warum nur zwei Rollen in normalen Inline Skates?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die beiden Rollen in der Mitte werden genau aus diesem Grunde gerausgenommen, dies allerings nur bei Skates, die eigentlich nicht füs Street-Skaten gedacht sind. Beim Street-Fahren wird viel auf glatten Bordsteinkanten gegrindet bzw. über Geländer und alles, was sich so an Obstacels im normalen Straßenbild anbietet für derartige Tricks genutzt. Hast du allerdings zwei große Rollen zwischen der Schiene, würdest du quasi auf die Gummirollen springen, wenn du auf eine Rail (Geländer etc.) aufspringst. Daher die weggelassenen Rollen. Da diese Schuhe dafür aber nicht gebaut sind, kann es schnell passieren, dass die die Schiene reißt. Besser ist es, und so siehst du es auch bei geeigneten Schuhen, dass die Rollen in der Mitte oft kleiner und härter sind, zudem befinden sich Grindplattes und evt. auch ein Grindblock in der Mitte der Schiene.

also soviel ich weiß machen das solche "stuntskater". Damit kann man sich dann halt auf Kanten stellen oder "sliden", z.b: auf Geländern oder Bordsteinen.

Was möchtest Du wissen?