Warum hat sich beim Volleyball das Punktesystem geändert?

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke man hat es gemacht, damit die Sätze nicht so schnell vorüber sind und das derjenige gewinnt, der es auch wirklich verdient hat. Bei Sätzen bis zu 15 Punkten sind die Sätze doch immer sehr knapp und auch schnell vorbei. Um das Ganze gerchter zu gestalten, hat man die Punkte erhöht.


poldynumberone  02.12.2010, 13:29

Diese Antwort ist vollkommen falsch. Eine Bitte an alle die von etwas keine Ahnung haben. Bitte lasst es doch einfach und antwortet nicht mit Schwachsinn. Ich erzähl auch niemand was übers Bergsteigen da hab ich halt keine Ahnung Der Gast hat vollkommen recht mit seiner Antwort und auch Michi89 liegt richtig. Diese Sätze konnten unter Umständen sehr sehr lang gehen und damals war auch noch ein Unentschieden möglich bei 2:2 Sätzen. Das hat das Spiel nicht gerade spannender gemacht. Mittlerweile gibt es einen sicheren Sieger

0

Das leigt aber ja schon sehr lange zurück oder... damals konnte man ja nur bei eigenem Aufschlag punkten, das hat dann teilweise sehr lange gedauert, weil eben nur das Aufschlagrecht ständig gewechselt ist. Jetzt geht es bis 25 und jeder Punkt zählt. Da weiß man wie lang es geht und schön ist es!