Warum gibt es eigentlich in Deutschland so wenig Hardcourt-Tennisplätze?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also wir hatten damals beim Bau unserer Vereins-Tennisanlage zu Beginn 4 Hard Courts, die rege benutzt wurden. Danach wurden dann vier Aschenplätze dazugebaut, und alle wollten nur noch dort spielen. Ich denke, die Spieleigenschaften sind oft zu schwierig, weil zu schnell, harte Böden in den Tennishallen zeigen dies ja deutlich. Dazu kommt, dass meines Erachtens Asche deutlich weniger verletzungsintensiv ist und die Instandhaltungskosten im wasserreichen Deutschland anscheinend ok sind. Ach ja, ich erinnere mich noch, dass es auf so einem Hard Court bei Sonne unglaublich heiß wird und einem die Füße brennen, ist etwas Wasser auf dem Boden wird es gefährlich rutschig.

Was möchtest Du wissen?