Was sind die Unterschiede bei den Tennis-Griffarten

2 Antworten

Den Semicontinentalgriff für alle Schlagarten zu empfehlen, halte ich für einen Fehler. Mit diesem Griff, ist eine wirklich gute Forhand nicht zu realisieren. Dafür kommt wirklich nur der Eastern- oder Westernforhandgriff in Frage. Im Abfängerbereich wird leider immer wieder der Semiconti für die Forhand empfohlen. Leider nur um des kurzfristigen Erfolges wegen. Langfristig hat aber diese Vorgehensweise erhebliche Schwierigkeiten zur Folge. Damit kann man höchsten Rückhand Schläge wie Volley usw. spielen. Wenn man damit Vorhandvolleys spielt, wird man nie wirklich gute Kontrolle und Pover erziehlen. Gruss Mirko.

Continental-Hammergriff: geeignet insbesondere für Rückhand, Aufschläge, Volleys und Schmetterbälle

Semicontinental-Universalgriff: geeignet für alle Schlagarten, sowie Aufschlag und Schmetterball

Eastern-Vorhandgriff: wird nur für die Vorhand eingesetzt

Was möchtest Du wissen?