Unterschied zwischen intramuskulärem (IK) und hypertrophie Training?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hypertrophietraining ist ein Muskelaufbautraining, du versuchst dass deine muskelfasern an Dicke gewinnen, also der Muskelquerschnitt und somit die Kraft steigt. Es kommt also noch etwas Masse hinzu. Beim IK- Training versucht man die vorhandene Muskelmasse auszutrainieren, also den Muskel durch extrem hohe Intensitäten dazu zu bringen, dass alle Fasern gleichzeitig und mit gleicher Kraft kontrahieren.

Nachtrag: Beim IK- Training hat man Intensitäten von 90% oder mehr, 1-3 Wiederholungen und lange Pausen von 3-5 Minuten. Beim Hypertrophietraining muss man den Muskel komplett ausbelasten und die Energiespeicher entleeren, daher sind die pausen kürzer (2-3 min), 8-12 Wdh und 5-8 Serien.

0

Ist es sinnvoll vor einem Q-Training ein IK-Training durchzuführen? Wenn ja, wie lange?

Hallo Sportsfreunde,

ich denke mir immer, wenn mehrere Muskelfasern arbeiten, kommt es zu mehr Erfolg (bzgl. Kraft und Ausdauer), als wenn weniger Muskelfasern arbeiten können.

Ist es demnach sinnvoll vor einen Muskelaufbautraining, ein Training durchzuführen, dass die intramuskuläre Koordination verbessert? Wenn ja, wie lange (Zeitraum) sollte man dieses IK-Training durchführen?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!


Das Ziel soll kein Bodybuilder sein, sondern eher ein sportlich, gesunder Körperbau.

...zur Frage

Schnellkrafttraining und Hypertrophie

Ich habe vor, meinen Unterkörper mit intermuskulärem Krafttraining zu trainieren aber für den Oberkörper Hypertrophietraining zu machen, um als Basketballer schneller zu sein und um mich gleichzeitig besser durchsetzen können. 1) Macht diese Kombination Sinn oder sollte man den ganzen Körper entweder auf Hypertrophie oder auf Maximalkraft/Schnellkraft trainieren? 2) Ich habe ca. die letzten 7 Monate meinen Unterkörper auf Hypertrophie trainiert. Ist IK- Training für mich jetzt geeignet oder ist die Belastung noch zu groß dabei? 3) Wen man für IK-Training geeignet ist, macht es dann überhaupt noch Sinn, später wieder Hypertrophietraining für den Unterkörper zu absolvieren, wenn man nur das Ziel hat seine Schnellkraft zu verbessern, denn die Maximalkraft, die beim Hypertrophietraining verbessert wird, ist ja keine dynamische Maximalkraft,wie die, die beim IK-Training trainiert wird?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar .

...zur Frage

Was genau ist der Unterschied zwischen liegendem und sitzendem Training am der Beinpresse?

Man kann sich ja den Sitz bei der Beinpresse verstellen. Was genau ist denn der Unterschied ob ich eher im Liegen oder eher im Sitzen trainiere.

...zur Frage

Hypertrophie und Maximalkraft?

Hallo Leute, ich hatte jetzt zuletzt 6 Wochen Maximalkraft für den ganzen Körper gemacht um wieder schneller zu werden was auch gut funktioniert hat. Anschliessend hatte ich jetzt einen Monat Pause im Maximalkrafttraining gemacht und einen Sixpackplan durchgeführt, da mein Bauch etwas rundlicher wurde^^ nun ist es so ich bin 17 und dieses Jahr endlich in der 1.Mannschaft. Bin leider auch etwas schmächtig,weswegen ich jetzt vorhabe ein Hypertrophietraining für den Oberkörper und Maximalkraft für den Unterkörper zu machen(dazwischen immer kleinere Sprints und Sprünge für die beweglichkeit).Ich finde es eigentlich keine so schlechte Überlegung aber was haltet ihr davon? Mfg tobi ;) PS: Falls es diese Frageschon gegeben hat,Verzeihung, aber hab gesucht und keine änliche gefunden^^

...zur Frage

Alkohol stört die regeneration beim "Muskelzuwachs" training, aber auch bei Maximalkrafttraining?

Klar, bei der Hypertrophie ist alkohol natürlich das schädlichste.

ABER Ich habe eben mein Maximalkrafttraining im Trizep/Brust ausgeführt möchte aber so in 2 einhalb Stunden ziemlich was trinken mit meinem besten Freund.

Frage nun, war dann alles umsonst ?

Schließlich geht es beim Maximalkrafttraining ja nicht um MUSKELWACHSTUM sondern lediglich um KRAFT ?

...zur Frage

Kennt jemand Beispiele für IK-Training für Max. Gewicht und Max. schnelle Ausführung?

Ich habe gerade eine Tabelle im meinem Sporttheoriebuch entdeckt, die ich an sich verstehe, aber einfach keine Beispiele finden kann, ich kenne mich allgemein nicht so gut mit Krafttraing etc. aus und bräuchte etwas Hilfe.. Es geht um Intramuskuläres Koordinationstraining und trainieren kann man es mit Max. Gewichten (KTM: konzentrisch/exzentrisch, oder?) und Max. schnelle Ausführung (KTM: Konzentrisch/Plyometrisch, oder?) .. um es mir besser vor stellen zu können, bräuchte ich Beispiele..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?