Gibt es einen Unterschied zwischen Wander- und Skistrümpfen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt doch recht erheblich Unterschiede. Skisocken haben i.d.R. die Funktion die Beine und Füße zu wärmen. Das war es dann allerdings auch. Wandersocken sind unter Umständen genau für den gegenteiligen Effekt gedacht und sollen die Füße per Wärmetransport kühlen. Nässe (Schweiß) soll abtransportiert werden und darüber hinaus sollten sie aber auch möglichst schnell trocknen um sie (am nächsten morgen) wieder anzuziehen. Abriebsfestigkeit ist ebenfalls bei Dauerbelastung wichtig. Meist sind Wandersocken aus Baumwolle, Schnurwolle oder Kunstwolle. Wie du siehst gibt es unter Umständen doch ein paar Unterschiede, je nachdem was man will. Trotzdem soll nicht das Gefühl aufkommen man könne nicht auch mit ganz normalen Socken wandern.. ;-)

Sehr aufschlussreich!

0

Ich denke auch, dass Skisocken eher wärmen sollen und Wandersocken eher den Schweiß abgeben sollen. Oft ist auch die Verstärkung an anderen Stellen angebracht. Von daher würde ich mir von beiden Arten einfach 1-2 Paar zulegen, je nachdem, wie oft du welchen Sport betreibst.

Hi, Varadero hat dir eine tolle Antwort gegeben! Ich kann nur hinzufügen, dass meine Skisocken auch noch an den Schienbeinen (wo der Skischuhschaft ist) verstärkt ist. Das ist auch bei den Bergschuhen ja eher unwichtig.

Was möchtest Du wissen?