Ist Tennis auf Granulatboden wirklich schneller als auf Sandplatz im Freien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Granulat, Hartplatz, Teppich ist etwa 10 % schneller als Sand. Das ist bestimmt so. Es ist aber auch abhängig von den Bällen. Neue Bälle fliegen deutlich langsamer, da sie durch die längeren Fasern mehr Luftwiedererstand haben. Ich nehme deshalb in Halle so oft es geht neue Bälle (leider wissen das meine Freunde und verlassen sich auf mich, es ist eine Schande). Und den Bällen entgegenlaufen, nicht zurückgehen. Auf Sand kann man leichter zurückgehen.

Der Granulatboden ist in meine Augen wirklich etwas schneller, ein korrekt und gleichmäßig präparierter Platz vorausgesetzt. Man kann allerdings durch eine etwas größere Granulatmenge noch Geschwindigkeit herausnehmen.

Training mit Kurzhanteln für Fussballer, wie?

Hallo zusammen. Ich bin Fussballer und möchte mich weiter verbessern. Deshalb möchte ich zusätzlich zum Fussballtraining noch zu Hause mit 2 Kurzhanteln trainieren. Habe mir die schon gekauft. Ich bin ein kompletter Noob was Hanteltraining angeht. Das liegt auch daran dass ich überall etwas anderes lese. Ich will nicht unbeweglicher,langsamer werden sondern schneller, stärker, explosiver, balance. Was für übungen sollte ich als Fussballer machen ? Wie viele sätze ? Wie viele Wdhl ? Wie oft die Woche? Ich wäre so dankbar wenn mir jemand irgendwie helfen könnte.

...zur Frage

Welche Pflege benötigt ein Sandplatz während der Freiluftsaison?

Ich hab die Erfahrung gemacht, je länger die Freiluft-Saison bei Sandplätzen dauert, desto schlechter werden die Plätze. Da stehen die Linien schon einmal einen halben Zentimeter hervor und an der Grundlinie steht man schon in so einer Art Mulde. Was brauchen die Sandplätze während der Saison an Pflege und Zeitbedarf, um diese dauerthaft die ganze Saison in gutem Schuss zu halten?

...zur Frage

Rückwärts schnelles starten beim Eislaufen

Beim Eishockey bin ich Verteidiger. Da muss ich ja häufig rückwärts fahren und da möglichst schnell beschleunigen. Wenn ich mal in Schwung bin, dann bekomme ich auch ein ordentliches Tempo beim Rückwärtsfahren, das ist jetzt nichtmal so sehr das Problem. Allerdings schaffe ich es nicht wirkich einen schnellen Start hinzulegen. Ich habe auch schon versucht durch Übersteigen schneller auf Speed zu kommen, aber irgendwie fühlt sich der Bewegungsablauf da reichlich falsch an, was nach meiner Erfahrung meistens ein gutes Zeichen dafür ist dass es auch tatsächlich so ist. Also wie kann ich am besten üben das ich beim Rückwärtsfahren aus dem Stand bereits beim ersten Schritt richtig antrete und nicht erstmal Schwung holen muss bevor ich Gas geben kann?

...zur Frage

keine Kondition / Migräne / niedriger Blutdruck

Seit meiner Kindheit habe ich Migräne. ich hab täglich leichte bis mittelschwere Kopfschmerzen, ca 1 pro Woche heftigste Kopfschmerzen. Mir sind mehrere Auslöser bekannt, allerdings bekomm ich 100 % starke Migräne wenn ich mich irgendwie anstrenge. (Treppen laufen, Hang hochlaufen) Kondition hab ich gar keine und ich hatte das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. (schneller müde, häufiger Kopfschmerzen) Deshalb wollte ich was für meine Kondition tun und geh seit einem halben Jahr (fast) jeden Morgen joggen. ich hab mit ca 3 Minuten angefangen. Sobald ich außer Atem komme startet die Migräne, wenn ich weiterlaufe wird mir übel. Also bin ich immer nur bis zu dieser ersten Müdigkeitsgrenze gejoggt. Mittlerweile jogge ich 10 Minuten. Allerdings hab ich bis jetzt keinen Konditionunterschied beim Hügel hochlaufen bemerkt.

Meine Frage: Ist das überhaupt sinnvoll? ich meine ich kann ja anscheinend so weitermachen ohne meine Kondition richtig zu steigern. Wie kann ich sinnvoll meine Kondition verbessern? kennt irgendjemand dieses Problem? Gibt es wohl einen direkten Zusammenhang zwischen keiner Kondition und Migräne?

Vielen Dank schonmal.

...zur Frage

Frage zu Liegestützen

Hey leute.

Ich bekomm kaum Liegestützen zusammen. Nachmaximal 10 sehr langsamen oder 20 schnellen bin ich absolut am limit. Da stellt sich mir die frage ob diese geringe anzahl mir irgendwie überhaupt beim muskelaufbau hilft. Weil wenn ich so wenig schaffe denk ich nicht, das das was bringt und somit könnte ich auch nie über meine 10-20 marke kommen, da keine neuen muskeln = nicht mehr liegestütze = kein ergebniss, egal wie lang ich trainiere.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?