Warum eignen sich Bananen so gut als Nahrungsmittel zwischendurch während des Tennisspiels?

2 Antworten

Bananen sind schnelle Energielieferanten und sorgen für einen Ausgleich des Magnesiumhaushalts im Körper. Bei jeder Laufveranstaltung gibt es immer wieder Kistenweise Bananen, ist also auch für Läufer gut. Bananen belasten den Körper nicht und gehen schnell ins Blut über.

Kaum, für Nichtsportler oder Fitnessstudiobesucher ist das mit den Bananen immer etwas schwer zu verstehen, ich selber mag sie im normalen Leben kaum-wer aber wirklich anstrengende Sportarten ausübt dem schmecken sie nicht nur ganz anders,viel süßer,heute schmeckten meine beiden, nach dem Laufen gegessenen Bananen sogar wie Bananeneis!Man weiß sie schmecken als Sportler anders, sie sind sehr gesund, Magnesiumlieferant gegen Krämpfe und es ist ein Naturprodukt,dass es jetzt als Biobanane auch spottbillig gibt!Also nicht vorschnell sagen Bananen schmecken mir nicht!Grüne B.sind eher stopfend,braune eher abführend-alle Varianten sind aber bestens verdaulich(was man von einigen verpacktem Kram nicht sagen kann!)

Soll ich vor einer Radtour eine Banane oder eine Semmel (belegt mit Wurst und Käse) essen?

Ich war heute im Ötztal auf einer der letzten großen Mountainbike-Touren für dieses Jahr, und auf der Hinfahrt as ich eine Semmel belegt mit Wurst und Käse. Dann ist im Auto eine Disskussion entbrannt, ob es nicht besser sei eine Banane zu essen!
Was denkt Ihr?

...zur Frage

Welches Obst darf man vor einem Wettkampf bedenkenlos essen

Mir wurde gesagt, man solle auf keinen Fall vor oder während eines Wettkampfes einen Apfel essen. Diese hätten einen hohen Säuregehalt. Stimmt das? Welche Früchte, neben Bananen, sind denn vor oder während eines Wettkampfes zu empfehlen?

...zur Frage

Ernährung: Flüssigkeitszufuhr/Energiezufuhr während Tennismatch

Hallo zusammen! Bin hier zwar eher im Fragen beantworten unterwegs, mich würde aber brennend folgendes interessieren und aber hoffe nun auch gute Tipps von euch zu erhalten:

Was trinkt / esst ihr während eines Tennismatches (vor allem wenn es relativ heiß ist, etc) ? Es geht hier in erster Linie nicht um mich, sondern um Kinder im Alter zwischen 12 und 16, da ich (vor allem bei Neuankömmlingen in meiner Trainingsgruppe) immer wieder beobachte, welche suboptimalen Sachen hier getrunken/gegessen werden ;) Daher - und da wir das Thema schon öfters im Training hatten - würde ich gerne eine Liste zusammenstellen und um diese nicht zu eintönig werden zu lassen, dachte ich, hier ein paar Anregungen, Tipps bekommen zu können.

Ich weiß nicht, warum das im Moment so beliebt ist, aber wenn man Matches auf Jugendturnieren anschaut, verschlingt ein Großteil der Spieler regelrecht Traubenzucker (DextroEnergie, etc), trinken zeitweise ausschließlich Gatorade/Powerrade usw.

Würde sich dann auch für den "Tipps-Bereich" anbieten, eine Art Liste von Getränken/Essen für schnelle, kurzfristige Energiezufuhr und für längerandauernde Wirkung bzw auch wie viel man davon nehmen kann.

Danke euch schonmal für eure Anregungen

...zur Frage

Wie bestimme ich den Ruhepuls am Morgen mit einem Pulsmesser?

Ich messe am Morgen wenn ich aufwache immer mit meinem Polar-Gurt meinen Ruhepuls. Während der Messung schlafe ich meistens aber wieder ein. Ich messe insgesamt 10 Minuten. Danach gebe ich die Daten auf den Computer und sehe dann diese Kurve vor mir. Ich weiß aber nicht genau wie ich daraus dann meinen Ruhepuls herausfinde. Zwischendurch geht der Puls auch mal nach oben weil ich mich unbewusst umdrehe oder aus irgendeinem anderen Grund geht der Puls dann plötzlich um 10 Schläge für ca 10 Sekunden nach oben. Wie kann ich daraus dann meinen Ruhepuls ermitteln? Aus der gesamten Kurve oder nur aus bestimmten Bereichen wo mein Puls mehr oder weniger konstant niedrig ist?

...zur Frage

Creatin als Anfänger (Split, tägliches Training)?

Hallo zusammen,

Ich trainiere seit etwa 8 Wochen schon und bin deshalb noch ein Anfänger was Muskelaufbau angeht. Meine Frage ist ob es Sinn macht Creatin als Anfänger zu benutzen, wenn man täglich trainiert also 6-7 mal die Woche. Der Grund warum ich so oft trainiere ist, dass ich zurzeit Ferien habe und somit besonders viel Zeit habe. Während dieser Zeit (ca. 8 Wochen) will ich mein Potential ausschöpfen und weit mit meinem Training vorankommen. Ich versuche mich gesund zu ernähren und mein Ziel ist erstmals Masse aufzubauen.

Details:

  • Ich bin 18 Jahre alt 1,80m groß und 77kg schwer.
  • 2er-Split (Brust,Schulter,Trizeps,Bauch) ; (Beine,Rücken,Bizeps)

Ich bitte um ehrliche Meinungen und vergisst auch nicht dass ich noch ein Anfänger bin und deshalb in diesem Themengebiet noch etwas unerfahren bin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?