Verbraucht man beim Angeln wirklich (fast)keine Kalorien

2 Antworten

Ich glaube da wurd der generelle kalorienverbrauch gemessen. Ähnlich wie mit Joggen und Radfahren. Grob sagt man, dass man bei einer Stunde joggen 500 Kalorien verbrennt, beim Radfahren die hälfte. Nehmen wir aber mal an, dass wir uns auch Bergauf bewegen und dann mal schneller oder langsamer, so ist der Kalorienverbrauch anders. Dass man beim Angeln 200 Kalorien verbrennt kann gut möglich sein. Wenn der Angler dann mit einem Fisch kämpft (sollte dann schon ein karpfen oder ähnliches sein) dann ist der Verbrauch locker höher. Was deine Anegelrolle angeht, da bleibe ich auch lieber "traditionell" und verzcihte auf hightech Geräte. Habe mir aber eine neue Angelrolle bestellt ( http://www.angel-berger.de/Angelrolle/Multirollen-390/ ) und bin sehr zufrieden damit ;)

Abnehmen + Muskelaufbau? Kohlenhydrate oder Kcal? Oder einfach eiweißreich?

Sooo jetzt hol ich mir doch mal tipps zum Abnehmen von euch :) ich hab hier schon andere ähnliche fragen angeschaut, bloss war da leider nie wirklich antworten auf meine frage ....

Ich hab in letzter zeit des öfteren gelesen das es bei abnehmen nich auf die Kohlenhydrate ankommt sonder auf die menge der Kcal, also hab ich mehrere kcal verbrauchs rechner im inet aufgesucht und bei meinem gewicht kammen dann meist die selben werte raus min. kcal verbrauch 1000-1400 kcal max. kcal verbrauch 2500-3000 kcal so da auch meine frage !

  1. frage : ist das wirklich sinnvoll ? sollte ich abends wirklich auf kohlenhydrate verzichten ? komplett low carb schaff ich nicht ..... da bekomme ich heisshunger auf nudeln und co..... auch heisshunger attacken sind bei mir ein problem ..... ich futtern da immer ne fertig semmel oder sonstiges

  2. frage : Ich versuch relativ viel salat zu essen..... bekomm da auch immer wieder hunger ...... sollte ich einfach durchhalten oder is salat eher weniger als hauptmahlzeit gedacht ? Wie sieht es mit bohnen oder meis in salaten aus, falls ich auf KH achten sollte ?

  3. frage . Schlechte KH ist ja vorallem Zucker !!! aber wie sieht es mit fruchtzucker aus ? ist obst essen ok ? bzw smoothies ? ich mach mir immer einen mit ein paar beeren , eine banane und ein grossen schluck 100% orangen saft, mehr nicht .... ist das ok oder sollte ich bei fruchtzucker auch vorsichtig sein ?

  4. frage : ich esse in sachen nudeln hauotsaechlich vollkorn aber wie sieht es bei reis aus ? sollte ich da auch vollkorn reis essen oder tuts da auch der normale beutel reis ? da hab ich halt viel unterschiedliches gehoert :/

  5. frage : da ich 100kg wiege und mann ja ca pro kg körpergewicht 2g eiweiß zu sich nehmen soll, ist meine frage wie ich das schaffen soll am tag 200 g eiweiss zu mir zu nehmen ??? ich schaff das nich wegen den gesamt kcal die ich nehmen darf ..... aber auch da hab ich mal gelesen das ich da sowieso mehr essen sollte wenn ich am muskeln aufbauen bin ...... ich wuerde zwar erstmal zunehmen aber nach einer gewissen zeit wuerde ich dann durch die richtige ernährung und den verbrauch fuer aufbau sogar abnehmen , stimmt das ?

  6. frage (gehoert eig noch zu 5.) : was ist gut für ne eiweiss reiche ernährung ? ich weiss halt die grundlegenden dinge wie puten/huehnerfleisch, quark usw aber was noch ? eier sind zwar auch gut aber haben viel fett oder ? das selbe gilt ja auch fuer joghurt und käse oder ? ich ess gerne mal mozarella, ist das ok ?

ich bedanke mich jetzt schon mal für den fall das ihr wieder so hilfsbereit seit wie letztes mal :D und bitte wieder nich so auf schreibfehler achten , danke :)

...zur Frage

Abnehmen - Keine Ahnung womit genau? :(

Hallo Leute, da ich in den letzten Jahren durch einige Krankheiten und Verletzungen sehr stark zugenommen habe und mich das mittlerweile mehr als nur bisschen stört, habe ich mir vorgenommen bis Weihnachten soviel wie möglich abzunehmen. Habe vor einigen Jahren noch Leistungssport gemacht wie Biathlon, habe in der Mädchenauswahlmannschaft von Bayern gespielt und war wöchtentlich Klettern und im Winter Snowboarden. Mittlerweile bin ich 20 Jahre (weiblich), ca. 1,60 groß und wiege mittlerweile erschreckende 74kg.

Habe mich nach meinem Urlaub vor 2 Wochen zusammengerafft und mich beim McFit angemeldet (hab miese Arbeitszeiten) und bin nun jeden 2ten Tag dort und mache mein Krafttraining und danach noch eine halbe Stunde (falls ich mehr schaffe auch mehr) Ausdauertraining.

Meine Ernährung habe ich auch umgestellt. Trinke täglich nur noch Wasser (von Volvic mit Geschmack, normales Wasser schmeckt mir nicht so) und versuche mich gesund zu ernähren.

Die Frage ist nun eigentlich, waurm ich noch nicht viel auf der Wage merke und was ich genau noch essen "darf". Habe eine Analysewage die mir zwar anzeigt das ich ca 2% Fett abgebaut und auch ca. 2% Muskeln aufgebaut habe, aber sie zeigt immer noch 74 an. Ist das "normal"?

Und zweitens, kann ich SO weiter essen? Esse morgens die BelVita Frühstückskese (4 Stück mit ca 200kcal, wenig/viel?) und ein Stück Obst (Apfel, Banane o.ä.). Das sättigt mich bis zur Mittagspause gegen 2 oder 3 Uhr Nachmittags. Dann kaufe ich mir beim Rewe immer ein Weltmeisterbrötchen und belege das mit etwas magerem Aufschnitt und einer Tomate (Putenbrust, heute war es eine Scheibe Kalter Leberkäse). Wenn ich zwischendurch mal Hunger oder Lust auf was Süßes bekomme, greife ich immer auf Obst zurück (meistens eine Banane). Abends habe ich dann immer ein Problem was ich essen soll. Lust auf groß kochen habe ich kaum/nie. Hole mir dann meistens bei McDoof einen kleinen Gartensalat oder einen Wrap (ca 300kcal). Geht halt einfach schnell. Sollte ich am Tag davor was gekocht haben, dann mache ich mir das vom Vortag nochmal warm oder klopf mir wirklcih 2 Eier in die Pfanne und mach Rührei o.ä.

Ich hab halt überhaupt keine Ahnung von kcal Angaben o.ä. Ich weiß, dass ich zum Abnehmen ein Defizit brauche von ca 500kcal (?). Nur weiß ich nicht ob ich mit dem was ich zur Zeit so esse auch unter dem was ich essen soll liege.

Kann mir jemand Tipps geben? Auf was ich extrem achten soll/muss? Möchte auch sicher keinen Trainings oder Ernährungsplan von irgendjemand zusammengestellt bekommen, brauche einfach nur einige kleine Tipps ob ich z.B. mich in meiner Mittagspause weiter so satt halten kann oder ob es da noch Kalorienärmere Versionen für gibt.

Sorry für den langen Text :D

Gruß elmoe

...zur Frage

zu dumm um fussball zu jonglieren?

Hallo Leute, Ich bin 17 jahre alt und spiele schon sehr lange fussball... derzeit kreisliga b jugend... ich würde mal sagen ich bin ein recht durchschnittlicher spieler... ich kann viele sachen ok... aber wohl einiges auch noch nicht so gut..

vorallem fällt mir das beim ball jonglieren auf -.- . ich habe wohl jetzt noch nicht so übermäßig viel geübt, habe aber das gefühl ich habe einfach kein talent dazu :(... ich bezihe mich jetzt mal auf links-rechts abwechselnd : ich schaffe meistens so 10, seltener 20... und wenns ganz hoch kommt mal 30... mein rekord waren glaub ich fast 50... trotzdem habe ich jetzt nach bestimmt 1 stunde übung kaum fortschritt gemacht... bin ich einfach nur zu schlecht?

wie lange braucht man als durchschnittsmensch übung um da so 100 mal oder mehr zu schaffen?

...zur Frage

Rückenschwimmen - Skoliose - Schwimmerkreuz?

Hallo!

Ich (w, 20) möchte wegen einer (leichten) Skoliose gerne zweimal die Woche für jeweils eine Stunde oder so Rückenschwimmen gehen, um meine Rückenmuskulatur zu stärken. Habe aber gehört, dass man vom Schwimmen (egal welcher Schwimmstil, aber wohl am ehesten vom Kraulen oder Delphin) ein breites Kreuz und breite Schultern bekommen kann. Das möchte ich unbedingt vermeiden! Will einfach bloß meinen Rücken stärken, aber trotzdem noch eine zierliche Figur behalten.

Ist es also möglich, seinen Rücken zu stärken, ohne breiter zu werden? Oder muss ich damit rechnen, irgendwann nicht mehr in meine Jacken zu passen? xD

Oder ist es vielleicht sogar so, dass zweimal die Woche eine Stunde schwimmen so und so viel zu wenig ist, um überhaupt irgendetwas bezügl. Stärkung des Rückens zu erreichen?

Kennt sich vielleicht jemand mit (Rücken-)Schwimmen aus und kann mir weiterhelfen?

Achja, bin mit 20 ja hoffentlich schon ausgewachsen (habe im Netz gelesen, dass man besonders beim Training während des Wachstums mit Schwimmerkreuz-Entwicklung zu rechnen hat, weiß aber nicht obs stimmt) und von Natur aus eher zierlich, falls das eine Rolle spielt.

Danke schon mal für Infos :)

...zur Frage

Was sollte eine Karpfenausrüstung beinhalten?

Moin Zusammen,

ich hoffe hier sind ein paar Angelfreunde unterwegs. Da ich mich hier angemeldet habe, um mich mit euch über Sport auszutauschen, dachte ich mir, ich kann meine Frage zum Angelsport hier stellen :)

Die Saison zum Karpfenangeln geht bald in die Vollen. Da ich noch eher zu den Petrjünger gehöre wollte ich mal meine Frage an die Profis richten. Wie muss eine gute Angelausrüstung zum Karpfenangeln aufgebaut sein? Habe ein Set gefunden, welches sich zum Karpfenangeln eignet: https://www.angel-domaene.de/karpfenset--21931.html

Reicht die Schnur und die Rute aus? Angelhaken, Kescher und ein paar Köder habe ich schon hier. Habe noch eine Spinnrute und eine Spinnrolle vom Forellenangeln hier (würde die auch gehen)

...zur Frage

Masseaufbau möglichst fettfrei und was ist der "perfekte" kalorienverbrauchsrechner?

Hallo Leute und guten Abend, ich hätte eine Frage bezüglich des Masseaufbaus Da ich jetzt von der Definitionsphase in den Muskelaufbau wechseln möchte bedarf es mir noch ein paar Antworten zu Fragen die ich mir selbst stelle (zu meiner Person ich bin 18 Jahre alt, Männlich, 1,70 groß, 4x Krafttraining (Full Body Workout) und 3x Cardio (Zumba aus Beruflichen Gründen, 61 kg bei einem Fettanteil von 7%), meine App zum Kalorienverbrauch sagt mir mein ETB liegt bei 2900 kcal was ich aber nicht glaube da ich so klein bin (was aber auch den ständigen Hunger erklären würde) Wie berechne ich nun möglichst Präzise meinen Kalorienverbrauch und wie baue ich MÖGLICHST Fettfrei Muskelmasse auf? Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?