Unterschied zwischen Begriffen Fitnesssport und Fitnesstraining?

3 Antworten

Training ist immer ein geplanter und systematischer Prozeß mit einer Zielstellung, Sport beinhaltet das nicht automatisch. Deshalb besteht ein signifikanter Unterschied zwischen den Begriffen. Man kann Fitnesssport auch unplanmäßig und ohne Ziele ausführen.

Hi,

ich streiche jetzt erst einmal den Begriff "Fitness". Dann lautet die Frage: "Was ist der Unterschied zwischen Sport und Training?

Unter den Begriff Sport versteht man Bewegungs- Spiel- und Wettkampfformen, bei denen der Mensch aktiv ist. Dazu zählen z.B. Breitensport, Schulsport, Behindertensport, Extremsport, Funsport und auch Fitness-Sport.

Um in "seiner" Sportart erfolgreich zu sein, sich zu verbessern oder auch nur seinen Level zu halten muss man trainieren. Durch Training werden Muskeln gekräftigt, die Koordination geschult, die Ausdauer verbessert. Schnellkraft, Schlagkraft, Reaktion, Technik, Gelenkigkeit …. all dies und vieles mehr lässt sich nur durch Training verbessern. Was nun im Einzelnen trainiert wird, hängt von der jeweiligen Sportart ab, die man praktiziert.

Fitness-Sport ist nun stark gesundheits- und nicht wettkampforientiert. Fitness-Sportler sollen sich wohlfühlen, aus Spaß an der Freud sportlern und sich so einen Ausgleich zu den häufig sitzenden oder stehenden beruflichen Tätigkeiten schaffen. Auch hier werden durch Training eingerostete Gelenke wieder gangbar gemacht, muskulären Dysbalancen vorgebeugt, verloren gegangene Ausdauer wieder hergestellt, erschlaffte Muskeln wieder gekräftigt etc. Fitness-Sportler wollen einfach nur leistungsfährig sein und bleiben.

Gruß Blue

Sport: Allgemein alles zum Thema; Training ist nur das spezifische Training.

A: Ich arbeite im Bereich Fitnesssport.

B: Ich gehe jetzt ins Fitnesstraining.

Angestellte A könnte nicht ohne grammatikalische Schmerzen den Satz von B gebrauchen und umgekehrt.

Der Begriff „Sport“ kann als eine Zusammenfassung aller körperlichen und geistigen Aktivitäten verstanden werden, die der Zerstreuung, der Freizeitgestaltung und der Verbesserung des Wohlbefindens dienen und NICHT zur Arbeit oder zur Bewältigung der täglichen Notwendigkeiten gehören. Der Profisport stellt eine Ausweitung dieser Aktivitäten zum Zwecke der Profitsteigerung dar.
Der Begriff „Training“ umfasst diejenigen planmäßig durchgeführten körperlichen und geistigen Maßnahmen, deren Ziel es ist, speziell die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten und zu verbessern.
Somit stellt der Begriff „Fitnesssport“ im Wesentlich den umfassenderen Ausdruck dar für alle körperlichen und geistigen Aktivitäten, die im Zusammenhang mit der Fitness stehen, also mit dem körperlichen und geistigen Funktionszustand, während der Begriff „Fittnesstraining“ eigentlich speziell die planmäßig durchgeführten Maßnahmen zum Erhalten und Verbesserung der Fitness bezeichnet.
Oder allgemein: Fitnesstraining gehört zwar zum Fitnesssport, aber nicht jeder Fitnesssport ist ein Fitnesstraining.

Was möchtest Du wissen?