Worin besteht der Unterschied von einem Spannbarren und einem Stufenbarren?

2 Antworten

Ein Stufenbarren im Leistungssport ist gleichzeitig immer ein Spannbarren. Das bedeutet, dass dieser Stufenbarren immer mit Seilen verspannt ist. Da im Kunstturnen oft Flugelemente und Riesenfelgen am Stufenbarren geturnt werden, muss das Gerät fest stehen. Ich kenne gar keine anderen Stufenbarren als die Spannbarren.

Meinst du mit dem nicht verspannten Stufenbarren einen Männerbarren mit unterschiedlich hohen Holmen?

Grüße

Hallöchen, beim Stufenbarren unterscheidet man zwischen Breiten- und Leistungssport. Außerdem ist er ein in sich fester und kompakter Barren, der mehr im Schulsport Anwendung findet.Der Spannbarren findet eher im Leistungs- und Hochleistungsturnen Verwendung. Vorteil dieses Gerätes gegenüber dem Stufenbarren ist die stärkere Federung durch die Holme, wodurch es sich angenehmer turnen lässt.

Gute Antwort. Kurze Ergänzung: stärkere Federung und gleichzeitig höhere Stabilität als so ein "Rollbarren". Bei den Kräften die beispielsweise bei einer Riesenfelge entstehen, fühlt man sich eindeutig sicherer. Zudem wäre ohne die Elastizität der Holme keine effektive Schwungausnutzung für eine Drehung möglich.

Mfg Tommy R/W

0

Was möchtest Du wissen?