freier Umschwung rw am Stufenbarren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Anfang ist wie bei einem Unterschwung vom Holm, nur gehen die Beine dann nicht nach vorne weg, sondern werden (ähnlich bei der Kippe) nach oben geschoben (geschnellt). Es soll ja dann eine Handstandposition erreicht werden. Wichtig ist, daß das Becken nicht wie beim normalen Umschwung rw an der Stange ist, sondern etwas darunter. Eine methodische Reihe direkt kenne ich nicht. Hilfestellung seitlich (evtl auf Kasten), um an den Beinen hochzuziehen.

Freier Umschwung rw?? Bist du dir sicher dass man den frei turnen soll? ich kenne nur den Umschwung vw. Aber ich denke auch zu dem gibt es keinen methodischen Aufbau. Einfach ein bisschen rausheben, Stange zu den Oberschenkeln, Hände in die Hochhalte, nach vorne kippen und dann so schnell wie möglich zusammenklappen und zur Stange greifen. Ich weiß...klingt etwas komisch, aber das Element muss man einfach ausprobieren und üben. Viele Möglichkeiten gibts da nicht.

Ja der freie Umschwung rw ist auch in der P9. Der normale Umschwung rw ist ja keine Problem das können meine Mädels ohne Probleme. Und mit "Frei" ist gemeint, dass der Bauch während des Umschunges nicht die Stange berührt - also nicht ohne Hände.

0

Was möchtest Du wissen?