Unterarme übertrainieren

2 Antworten

Übertraining ist ja eigentlich ein Begriff, der sich auf den ganzen Körper bezieht. Du kannst also in Folge einer exzessiven Trainingsgestaltung (zu viele Einheiten, zu wenig Regeneration, zu intensive Einheiten) über mehrere Wochen oder Monate ins Übertraining kommen. Auf die Unterarme begrenzt würd ich es als Überbelastung bezeichnen. wenn du zu viel machst, wirst du das ziemlich schnell merken, entweder bekommst einen Muskelkater, oder die Arme werden ganz "leer". Sie sind dann einfach müde und du kannst nicht mehr das trainieren, was du sonst gewohnt bist. Dann mach mal paar Tage Pause und greif dann wieder an.

Klar, Du kannst gerade Unterarme und Haende ziemlich schnell ueberanstrengen. Sehr leicht bekommt man da Sehnenscheidenentzuendungen. Habe ich schon reichlich gehabt. Ganz fies sind diese Federn, die man mit der Faust zusammendruecken soll. Davon schaffst Du direkt beim ersten Versuch ohne Training so viele, dass Du die Woche danach keinen Stift festhalten kannst. Wenn du es uebertreibst.

Muskelaufbau um stabiler zu wirken

Ich bin momentan recht dünn, meine Arme viel dünner als alle andere und Kraft habe ich überhaupt nicht. Ich gewinne im Armdrücken nicht einmal dann, wenn ich mit rechts und der andere mit links macht.

Jetzt habe ich schon einige Male Trainings gemacht. Ich hatte immer so Phasen. Ziemlich lange habe ich nur Bauchmuskeltraining gemacht, was man jetzt auch ein wenig sehen kann. Dann habe ich eine Zeit Ganzkörpertraining gemacht (Liegestütze, Klimmzüge, Bauch, Theraband, Waden, Schulranzen gehoben für Bizeps und Hantelübungen für Trizeps und Unterarme). Ich habe sogar die Übungen, die man einhändig machen kann, nur rechts gemacht, um zu sehen ob sich da mal ein Unterschied zeigt.

Doch genützt scheint es nicht viel zu haben. Ich habe zwar rechts direkt beim Ellbogen so einen Hügel wenn ich die Faust balle und nach oben ziehe, aber die Arme sind immernoch dünn und ich bin alles andere als breit.

Jetzt suche ich einige nützliche Übungen, und vor allem einen Trainingsplan.

Welche Übung, wie viele Wiederholungen, wie viele Sätze, wie viel pro Woche.

Vorher hatte ich ganz viele verschiedene Übungen, aber nur einen Satz je. Sollte ich da besser weniger Übungen aber mehr Sätze?

Generell: Was sollte ich eurer Meinung nach tun, um ein bisschen muskulöser zu werden? Ich will keine Monster-Bizeps, nur stabiler wirken.

Die Gruppe die mir am wichtigsten sind: Ober- & Unterarme (v.a. Unterarme), Bauch (auch seitlich??), Waden

Freue mich über hilfreiche Antworten und bedanke mich im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?