Ungleich Große Brüste , was tun??

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die weibliche Brust besteht vorrangig aus Fett / Bindegewebe bzw. Drüsen. Ein Krafttraining hilft dir da jetzt in Punkto Größenausgleich nicht weiter. Ich würde einfach mal den Arzt aufsuchen und ihn die Sache begutachten lassen. Vielleicht hat der außerhalb einer OP Angleichung noch eine Alternative Möglichkeit.

Im Rahmen deines Problembereiches kann ich dir nur in Sachen Muskeltraining helfen. Ein Training der Brustmuskulatur wird in der Regel beidarmig ausgeführt, z.B. Butterfly oder Liegestütz oder Bankdrücken, so dass die gewünschten Korrektureeffekte an beiden Körperseiten gleichzeitig auftreten würden. Das scheint aber nicht in deiner Absicht zu liegen. Einarmig könnte man z.B. am Seilzug arbeiten. Aber der Gewinn an Muskelmasse wird bei einer Frau so gering sein, dass dein Problem damit nicht sichtbar behoben wäre.

Aber generell ist Muskeltraining in jedem Fall eine gute Sache, um einen ausgewogene Figur und eine gute Körperhaltung zu bekommen.

ja, training ist eine gute möglichkeit. schau mal, ob du bei kurzhantelübungen, wie kurzhantelbankdrücken oder, wie du schon gesagt hast, butterfly, auf beiden seiten dasselbe gewicht hast. falls nicht, lege deine schwerpunkt mehr auf deine kleinere, bzw. schwächere seite. von langhantelübungen würde ich dir abraten, da du dabei oft eine seite mehr belastest - in deinem fall wahrscheinlich dann die größere. doch denk daran, dass du, wenn du die brust trainierst, auch immer den rücken trainieren musst, da du sonst eine dysbalance bekommen kannst. viel glück! :)

Was möchtest Du wissen?