Trotz muskelkater trainieren ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gib deinem Muskel die Ruhe die er braucht. Ein leichtes Ziepen ist kein Problem, aber ein richtiger und frischer Muskelkater muss auskuriert werden.

Muskeln wachsen nicht beim Training sondern in der Ruhephase danach. Gib dem Muskel also die Zeit. Meine Faustregel war immer: Wenn der Muskelkater weg ist + 1 Tag - Dann bin ich erst wieder an die Muskelgruppe ran.

Nebenbei: Mache vll mal weniger Gewichte. Muskelkater ist kein "Qualitätskriterium" für gutes Training. Es war also entweder zu schwer oder zu lange oder beides. Man erreicht schon einen Großteil des Trainingseffekts im ersten Satz. Taste dich langsam ran. Gerade als Anfänger sollte man am Anfang nicht zu viel wollen, sonst geht schnell die Motivation flöten.

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst hier ruhig ein Training ausüben. Bei Bust und Trizeps wird der Bizeps ja weniger involviert. Sofern dein Muskelkater nicht so heftig ist das du die Übungen nur mit Schmerzen ausüben könntest sehe ich da jetzt kein Problem. Ansonsten würde ichd ann noch etwas pausieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Die behauptung das muskelkater mit mit Sport schneller weg geht ist ja mal absoluter schwachsinn Mann zerstört den muskel bei starker belastung und längerer belastung !!! den muskel aufjedenfall ruhe können. Maximal bewegungs sport machen AUFGARKEINENFALL mit gewichten. Der grund für muskelkater sind mikro risse im gewebe das sogenannte z oder verbindungs gewebe die verletzung nennt sich auch mikrotraumata und sollte vermiden werden ! Wärme steigert die durchblutung und dadurch regeneriet sich der muskel auch besser ABER finger weg von gewichten !!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit Muskelkater natürlich weiter trainieren. Wie meine Vorschreiber schon geschrieben haben hast Du ja noch andere Muskelgruppen, die ebenfalls trainiert werden sollten. Wenn der Muskelkater zu stark sein sollte, nimmst Du eben einfach ein etwas leichteres Gewicht. Muskelkater geht mit leichtenÜbungen sogar schneller weg, als wie wenn man wartet.

Ich bekomme z.B. nach einem intensiven Lauftraining auch Muskelkater. Da geh ich am nächsten Tag eben leicht austraben oder Spazieren. Hauptsache Bewegung. Und nach einem Marathon - bei dem die meisten einen tierischen Muskelkater am nächsten Tag verspüren - geh ich ebenfalls noch 2 Stunden durch die Gegend oder fahre mit dem Rad.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pascal5189 30.05.2013, 11:32

STOP STOP STOP

Also Die behauptung das muskelkater mit mit Sport schneller weg geht ist ja mal absoluter schwachsinn Mann zerstört den muskel bei starker belastung und längerer belastung !!! den muskel aufjedenfall ruhe können. Maximal bewegungs sport machen AUFGARKEINENFALL mit gewichten. Der grund für muskelkater sind mikro risse im gewebe das sogenannte z oder verbindungs gewebe die verletzung nennt sich auch mikrotraumata und sollte vermiden werden ! Wärme steigert die durchblutung und dadurch regeneriet sich der muskel auch besser ABER finger weg von gewichten !!!!

0

Der Körper besteht ja nicht nur aus dem Bizeps. Du hast noch genügend andere Muskelgruppen, die du trainieren kannst. Ich wurde jedenfalls nicht mit dem Training aussetzen mich jedoch für die zeit des Muskelkaters auf andere Muskelgruppen konzentrieren. Ein so stärker Muskelkater bedeutet immer eines: du hast es offenbar übertrieben. Für die Zukunft solltest du darauf achten, die ubungsintensitat besser zu wählen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?