Trainingserfolg durch Zirkeltraining

2 Antworten

Hi,

um „Erfolge am Bauch zu sehen“ – sprich einen sogenannten Waschbrettbauch vorweisen zu können, ist ein geringer Körperfettanteil (KFA) erforderlich. Dieser darf bei Männern nur 12 % betragen, ansonsten bleiben die waschbrettartigen Strukturen unter einer mehr oder minder dicken Fettschicht verborgen. Ein Sixpack ist also vom geringen KFA abhängig und nicht von Größe und Gewicht.

Das Zirkeltraining in den Studios wird ja meist als Kraftausdauerzirkel praktiziert. Man muss dabei in einem gewissen Zeitraum ohne in der Ausführung langsamer zu werden bei gleichbleibender Intensität relativ leichte Gewichte bewegen. Diese Art Training ist sehr anstrengend und Du verbrauchst dabei jede Menge Energie (Kalorien).

Wenn Du jetzt noch bei Deiner Ernährung die Kalorien etwas reduzierst und Dich auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung konzentrierst - Vollkornprodukte (Nudeln, Reis, Brot, Brötchen), Geflügel, mageres Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse (frisch aber auch tiefgekühlt), fettarme Milch-, Käse- und Wurstprodukte, Erzeugnisse aus Soja und Hülsenfrüchte, viel trinken - werden sich in 2 – 3 Monaten die ersten Erfolge einstellen. Ob dies nun unbedingt Dein Waschbrettbauch sein wird, weiß ich nicht, weil dies – wie gesagt - vom KFA abhängt. Aber Du wirst Dich mit Sicherheit stärker fühlen und fitter sein. Wenn Du an Körperfett verlierst, werden Deine Muskeln jedenfalls sichtbarer sein.

Meide Produkte aus Weißmehl (Pizza, Brot, Brötchen, Kekse) und achte auf versteckte Dickmacher, die in Fitness-Riegeln und Limonaden vorhanden sind.

Viel Erfolg! Blue

Danke ihr habt mir sehr weiter geholfen (:

Wie bekomme ich einen athletischen Körper?

Hallo, Ich habe eine Frage: Ich bin männlich, 16 Jahre al, 180 cm groß und wiege 70 kilo. Ich hab den Eindruck, dass meine Bauchmuskeln unter einer Fettschicht begraben sind und deshalb will ich fragen, ob mein Workout sinnvoll ist. Ich mache es erst seit einer Woche und erwarte nicht, dass ich schon sichtbare Erfolge erziele, aber ich möchte halt wissen, ob ic etwas falsch mache, damit ich nicht umsonst Sport treibe, Mein trainingsplan: Jeden morgen 30 Liegestützen, eine Stunde auf dem Stepper. Jeden Abend 30 Liegestützen und 6 Minuten Bauchmuskel Workout MMA( Empfehlung von nem Freund hat bei ihm total gut funktioniert) und 45 Minuten bis 1 Stunde Laufen im Park.

Danke schonmal für Antworten :)

...zur Frage

Ist das richtig?

Hallo ich möchte gerne abnehmen (fett) und bin da ein absoluter Neuling, bin 23j / 1,70m / ca.63 kg. Körperform V (Sportliche figur) Ziel: Sixpack

Esse morgens um 8 uhr:

2x Rühreier (1 TL Olivenöl, Pfeffer)

2x Eiweißbrot (1 scheibe, 144kcal, Fett 6,2g, Ge fett 0,7g, Kohlenhydrate 7,6g, Zucker 1,2g, Ballaststoffe 5,5g, Eiweiß 11g, Salz 0,68g)

dazu 2x Hähnchenbrust Scheiben (1 scheibe, 18 kcal, fett 0,3g, Fettsäuren 0,1g, Kohlenhydrate 0,1g, zucker 0,1g, Eiweiß 3,5g, Salz 0,33g) bisschen Butter auch.

Ich hoffe das ist in Ordnung? 1 Glas Granatapfelsaft Ich nehme 50ml weniger als eine Portion ( 99kcal, Kohlenhydrate 22,8g, davon Zucker 22,8)

Mittagessen um 12-13 uhr (unterschiedliches essen) meist Salat mit Gurke, Rote Bete und Dressing(1EL Wasser, 1EL Minz Essig, 1EL Olivenöl, 1TL Aceto Balsamico und Kräuter) wenn vorhanden 4 Streifen Hähnchengeschnetzeltes

Oder Gemüsepfanne aus der Packung

Abends 18 uhr 250g Magerquark mit 1/2TL Honig

Training jeden Tag um 9uhr, 13-14 uhr jeweils, schnelles gehen ca 6,5 Kilometer gesamt 13 Kilometer (kann auch mehr sein)

Alle 2 Tage zusätzlich (erstmal wenig) Bauchmuskel Training , joggen (kurze) Strecke

...zur Frage

Trainingseinheit Grundlagenausdauer

Hallo liebe Community,

Ich bin gerade an der Sportschule und mache meine Ausbildung zum C-Trainer in der Leichtathletik. Als Lehrprobe muss ich mti der Gruppe eine Trainingseinheit zur Verbesserungen der aeroben Ausdauer machen. Klingt zuerst ganz simpel, aber stellt mich doch ein wenig vor Problemen. Ich persönlich wäre für einen normalen Dauerlauf über 30-60min. Aber zum einen hört sich das etwas plump an und ist den Leitern auch evtl nicht kreativ genug, auch wenn es den Zweck erfüllen mag. Die Zielgruppe sind Jugendliche im Alter von 14-16Jahren, die schon im F-Kader sind, also Leistungssport betreiben.

Jetzt meine Frage: Habt ihr evtl noch Ideen, wie ich so eine Einheit gestalten kann? Außer Dauerlauf, Fahrtspiel oder etwa die extensive Intervallmethode, kenn ich noch das Zirkeltraining, weclhes auf Ausdauer ausgelegt sein soll, aber mir nicht unbedingt geheuer ist in seiner wirklichen Praxistauglichkeit.

Schon einmal vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Arbeitslosenzusatzleistung Fitnessstudio?

Hey Leute,

Ich wurde vor 2 Monaten operiert (Bandscheibenvorfall) und muss in ungefähr einem Monat wieder arbeiten.Bin mit der Krankengymnastik durch, soll aber eigentlich noch etwas Sport weiter machen. https://www.hartz4.net/sonderbedarf/ weiß jemand ob ich irgendeinen Zuschuss fürs Fitnessstudio bekommen könnte? Greift da dieses Sonderbedarfsrecht?

...zur Frage

Richtiges Heimtrainer-Programm?

Hallo ihr Lieben,

Erstmal grundlegende Daten über mich: 19 Jahre, 1,84 m und 97 kg schwer. Ich habe mir vor einer Woche einen Heimtrainer gekauft, da ich durch meine jetzige Ausbildung kaum Zeit habe, abends noch ins Fitnessstudio zu gehen. Seit einer Woche gehe ich regelmäßig jeden Abend für 30 min. auf den Heimtrainer, Wochenende manchmal 1 Stunde (Ist noch nicht die optimale Zeit, aber ich wollte erstmal klein anfangen). Pro Trainingseinheit steigere ich mein Level eins höher. Habe auch meine Ernährung umgestellt und tausche kleine "Sünden" gegen Obst und Gemüse aus und versuche sonst, weniger Fleisch etc. zu essen. Nun zu meiner Frage: Ist mein "Programm" für den Anfang gut um an meinen Problemzonen Bauch, Beine, Hüften abzunehmen? Kann man ein ungefähres Fazit ziehen, wann sich erste Veränderungen auf der Waage bemerkbar machen?

Vielen Dank für eure Hilfe/Meinung :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?