Training der ersten 3 Schritte (Antritt?)

1 Antwort

Generell würde ich meinem Vorredner zustimmen und dir auch noch ein paar Sprungbahnen empfehlen, denn diese trainieren die Beinmuskulatur zusätzlich und auch die Reaktionsfähigkeit. Das heißt am besten Sprünge hintereinander absolvieren: Hopserlauf hoch, Hopserlauf weit, gemixt, beidbeinig , mit einem Bein etc. Das hilft dir ganz nebenbei auch noch beim Sprungwurf... Ansonsten sind die angesprochenen Liniensprints auf jeden Fall eine gute Sache, oder aber du suchst dir einen Partner: Du stehst an der Linie, wenn dein Partner klatscht (pfeift...) sprintest du los, bei erneutem Klatschen rückwärts etc...:)

Zu meinem Vorredner: Als außen sind 30-40m Sprint ja gar keine Seltenheit durch den gelaufenen Bogen bei Gegenstößen ;)

Gutes Gelingen

Was möchtest Du wissen?