Startsprung beim Schwimmen - Füße parallel oder in Schrittstellung?

7 Antworten

denke das ist jedem das Seine! Ich komm besser parallel vom Block, kenn aber auch einigie, die sehr gut in Schrittstellung rauskommen. Denke das ist echt schwer zu sagen, da jeder ander Vorlieben hat und vielleicht das von ihm zuerst gelernte besser kann.

Bei der Startposition mit geschlossenen Beinen ruht der Körperschwerpunkt (die Körpermasse) direkt senkrecht über den Füßen. Soll die Kraft der Absprungbewegung den Körper nach vorn beschleunigen, muss man das Gewicht erst etwas nach vorn fallen lassen. Das kostet Zeit. Bei der Startposition in Schrittstellung befindet sich der hintere Fuß schon hinter der Senkrechten durch den Schwerpunkt und kann sofort beschleunigend auf die Masse einwirken. Offensichtlich wird dieser Vorteil aber von der Tatsache, dass man im ersten Fall mit beiden Beinen gleichzeitig agieren kann, wieder wettgemacht. Deshalb kann sich keine der beiden Startsprungformen eindeutig durchsetzen.

Bei der WM hast Du auch etwas längere Startsockeln und damit einen größeren Abstand zwischen den Füßen, was meiner Meinung nach ein leichter Vorteil für die Schrittstellung ist. Bei älteren Startsockeln mit einer annähernd quadratischen Fläche finde ich den Abstand zu gering als das es mir persönlich viel bringt (ich habe natürlich noch nach den alten Regeln gelernt und fühle mich daher mit beiden Füßen vorne wohler).

0

Das ist individuell bei jedem Schwimmer anders. Hier muß jeder für sich die beste Absprungtechnik herausfinden. Wichtiger als die Fußstellung in der Breite ist der Winkel des Eintauchens. Dieser sollte so flach wie möglich sein, um den Schwung beim Absprunge mit in die Gleitbewegung nehmen zu können.

Warum haftet meine Schwimmbrille nicht?

Ich habe mir die Schwimmbrille Arena Cobra Core gekauft.

Im Internet habe ich gelesen, dass man die Brille auf die Augen drücken soll, um zu überprüfen, ob eine Saugwirkung entsteht, ohne die Brille anzuziehen. Meine Brille fällt allerdings immer ab. Die Saugwirkung bekomme ich bestenfalls nur bei einem Auge.

Die mitgelieferten Nasenstege in unterschiedlichen Größen habe ich ohne schon ausprobiert.

Ich habe eine durchschnittliche Kopfform.

Was mache ich falsch?

...zur Frage

Wie vermeide ich beim Startsprung einen Bauchplatscher?

Ich gehe seit kurzem wieder Schwimmen. Ich würde gerne öfter vom Startblock aus Starten und machen bis jetzt leider fast immer einen Bauchplatscher. Wie kann ich das vermeiden?

...zur Frage

Wie verbessere ich Technik und schnelligkeit?

Halli Hallo,

bald steht bei uns in der schule wieder schwimmunterricht an und da ich in brustschwimmen (technik und schnelligkeit) sehr schlecht bin will ich üben. Ich kann leider nur einmal pro woche gehen (mittwoch) und da auch nur 1 stunde. Da ja beim brustschwimmen die technik das a und o ist weil ja kleinste fehler schon die schnelligkeit bremsen können würde ich gerne mal fragen was beim brustschwimmen wichtig ist. Wie weit sollte ich die hände zurückziehen wann müssen die füße zusammen sein und die hände den zug machen. und wie geht das mit den eintauch. weil ich schwimm wie die omis (nichts gegen omis aber meisten schwimmen ältere leute so) also ich hab halt den ganzen kopf herausn und dadurch schmerzt mein kreuz auch leicht und ich mache auch zu kleine züge das habe ich jetzt schon ein bisschen geändert. ich habe mindestens bis nach den weihnachtsferien zeit. ich weiß das ich jetzt kein guter schwimmer werde. aber einfach das mein körper im wasser gut aussieht und das ich die technik drauf habe schnelligkeit kommt ja dann mit der zeit von selbst. erst sollte ich natürlich die technik draufhaben. danke an alle schwimmexperten. (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?