Also ich spiele schon länger nicht mehr. Aber ich weiß noch, dass ich früher immer einen speziellen Schwamm und einen Reinigungsschaum hatte. Aber man sollte ihn, den Tischtennisschläger, nicht nach jedem Mal spielen reinigen.

...zur Antwort

Also Sandro hat vollkommen recht mit der Grundlagenausdauer, die du zu trainieren hast und die dir dann sicher einen Vorteil verschafft. Aber als ich auf meine 3000 Meter trainiert habe und so wie du nicht mehr all zu viel Zeit hatte, bin ich immer eine 400 Meter Rund in Rundenzeit oder ein wenig schneller gelaufen und dann wieder eine Runde ein bisschen langsamer um mich zu regenrieren. So bin ich meistens 2 Runden mehr gelaufen als 3000 m (Mal die Woche und einmal normal joggen). Als das dann gut ging versuchte ich immer mehr Runden schnell zu laufen. Du musst dich ja nur an die Distanz gewöhnen, da bringt es dir nicht so viel wenn du 3 Mal die Woche 1 Stunde laufen gehst, da du dann ein anderes Tempo läufst.

...zur Antwort

Manche finden leichtes Wippen angenehmer um sich zu Dehnen. Habe auch schon gehört, dass die Blutversorgung vom Muskel nicht so gering ist wie beim komplett statischen Dehnen und es deshalb für manche Sportarten von Vorteil sein kann, falls man es mit in sein Aufwärmprogramm rein nimmt. Aber übers Dehnen wird hier eh sehr viel diskutiert. Zu stark sollte es auf jeden Fall nicht sein. Verletzungsgefahr steigt.

...zur Antwort

denke das ist jedem das Seine! Ich komm besser parallel vom Block, kenn aber auch einigie, die sehr gut in Schrittstellung rauskommen. Denke das ist echt schwer zu sagen, da jeder ander Vorlieben hat und vielleicht das von ihm zuerst gelernte besser kann.

...zur Antwort