Ist das "Wippen" beim Dehnen effektiver?

4 Antworten

Manche finden leichtes Wippen angenehmer um sich zu Dehnen. Habe auch schon gehört, dass die Blutversorgung vom Muskel nicht so gering ist wie beim komplett statischen Dehnen und es deshalb für manche Sportarten von Vorteil sein kann, falls man es mit in sein Aufwärmprogramm rein nimmt. Aber übers Dehnen wird hier eh sehr viel diskutiert. Zu stark sollte es auf jeden Fall nicht sein. Verletzungsgefahr steigt.

Das sind grundsätzlich unterschiedliche muskuläre Belastungen und wirken sich auch ganz anders aus: wippendes kurzes Dehnen sorgt für kurze Muskelkontraktionen, erwärmt den Muskel, macht ihn munter und bereitet ihn auf eine Belastung vor. Deshalb macht man wippendes Dehnen ausschliesslich vor dem Training nach dem Einlaufen. Statisches Dehnen hingegen dient zur Muskelentspannung und ermüdet den Muskel, weshalb dies immer und ausschliesslich zum Trainingsende erfolgt.

Nach bisherigen Erkenntnissen aus experimentellen Untersuchungen ist das "Wippen" während des Dehnens für die Vergrößerung der Muskeldehnfähigkeit nicht effektiver als das rein statische Dehnen.

Was möchtest Du wissen?